Klassiker in kleinen Häppchen

Weihnachtliches Marzipanstollen-Konfekt aus dem Thermomix

Denkt man an Weihnachtsgebäck, kommt man neben Plätzchen und Lebkuchen schnell auf Christstollen. Diese Spezialität aus schwerem Hefeteig mit Marzipanfüllung, Rosinen und anderen Trockenfrüchten braucht ein wenig mehr Zeit bei der Zubereitung.

Datum:
Stollenkonfekt

Perfekt zum Kaffee oder Tee: Stollenkonfekt

Wer einen Christstollen – oder unser Stollenkonfekt – backen möchte, sollte sich Zeit nehmen. Die Zubereitung ist relativ aufwändig und der Teig muss mehrmals gehen. Wer den Aufwand nicht scheut, wird mit einem köstlichen Ergebnis belohnt. Aber gerade in der hektischen Vorweihnachtszeit bietet ein Nachmittag in der Küche eine gute Möglichkeit zur Entspannung. So trägt der Stollen gleich doppelt zu Ihrem Wohlbefinden bei – schon bei der Zubereitung und erst Recht beim Essen. Ihr Thermomix hilft Ihnen dabei, wo er kann.

Zutaten für ca. 25 Stücke

40

Gramm

frische Hefe

200

Gramm

Milch

500

Gramm

Mehl

100

Gramm

Zucker

1

Vanilleschote

50

Gramm

Zitronat

50

Gramm

Orangeat

1/4

Teelöffel

Salz

150

Gramm

irische Butter

1/3

Flasche

Rumaroma

1

Päckchen

Orangenbackaroma

100

Gramm

gehackte Mandeln

200

Gramm

Rosinen

200

Gramm

Marzipanrohmasse

Puderzucker zum Bestreuen

50

Gramm

zerlassene Butter

Zubereitung

Nehmen Sie die Butter eine Stunde vor der Zubereitung des Teigs aus dem Kühlschrank. Heizen Sie den Backofen auf 50 Grad vor. Erwärmen Sie die Milch im Mixtopf des Thermomix und lösen Sie die Hefe darin auf (2 Minuten bei 37 Grad und Stufe 2). Schneiden Sie die Vanilleschote längs auf, kratzen Sie das Mark heraus und geben Sie es in den Mixtopf. Fügen Sie den Zucker und 200 Gramm Mehl hinzu und lassen Sie Ihren Thermomix alles eine Minute kneten (Knetstufe). Der Vorteig ist fertig. Lassen Sie ihn 20 Minuten im Mixtopf ruhen. Geben Sie danach Zitronat, Orangeat, Salz, die inzwischen weiche Butter, Rumaroma, Orangenaroma, Mandeln und den Rest vom Mehl dazu und lassen Sie den Thermomix die Zutaten erneut drei Minuten kneten (Knetstufe). Fügen Sie die Rosinen hinzu und lassen Sie eine Minute einkneten. Geben Sie den fertigen Teig in eine Schüssel und decken Sie ihn mit einem Küchenhandtuch ab. Schalten sie den Backofen aus und stellen Sie den Teig für eine Stunde in den noch warmen Backofen. Bei normaler Raumtemperatur geht der Teig nicht vernünftig auf. Nehmen Sie die Schüssel aus dem Ofen, heizen Sie ihn auf 175 Grad Umluft vor und kneten Sie den gegangenen Teig mit den Händen gründlich durch. Teilen Sie ihn dann in zwei gleich große Stücke. Rollen Sie jedes Stück circa 50 x 6 cm groß aus. Teilen Sie die Marzipanrohmasse ebenfalls in zwei gleich große Stücke und formen sie zwei circa 50 cm lange Rollen, die Sie in die Mitte des ausgerollten Stollenteigs legen. Falten Sie den Teig über der Marzipanrolle zusammen und drücken Sie ihn fest. Schneiden Sie aus jeder Rolle circa zwölf gleich große Teile und legen Sie sie auf ein Backblech. Bestreichen Sie die Konfektstücken mit zerlassener Butter. Backen Sie Ihr Stollenkonfekt bei 175 Grad circa 20 Minuten goldbraun. Nach dem Backen bestreichen Sie das fertige Konfekt mit der restlichen zerlassenen Butter und bestreuen es großzügig mit Puderzucker.

Küchenmaschinen

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.