Blitzschnelle Weihnachtsgerichte

Weihnachtsmenü mit dem Thermomix: einfach und lecker!

Weihnachten möchten Sie im Kreis Ihrer Familie verbringen - nicht mit Ihrer Kücheneinrichtung! Mit dem Thermomix zaubern Sie ein tolles Weihnachtsmenü.

Datum:
Thermomix_Weihnachtsmenue

Lecker, vielfältig & pappesatt: Weihnachten!

Im Alltag ist Ihnen der Thermomix schon eine große Hilfe – doch sein wahres Talent zeigt die starke Küchenmaschine zu besonderen Anlässen, wenn Sie mit möglichst wenig Aufwand ein opulentes Festmahl zubereiten möchten. Stellen Sie sich aus der Rezeptvielfalt für den Thermomix Ihr perfektes Weihnachtsmenü zusammen. So sieht beispielsweise ein einfaches und köstliches Weihnachtsmenü für den Thermomix aus:

Frische Vorspeise: Italienische Bruschetta

Mit diesen leckeren Bruschetta treffen Sie jeden Geschmack und beginnen Ihr Weihnachtsmenü mit frischem Fingerfood. Besonders gut schmeckt der mediterrane Brotbelag, wenn Sie ihn schon am Vortag zubereiten und dann im Kühlschrank ziehen lassen.
Thermomix_Bruschetta

Bruschetta – italienische Vorspeise mit Tomaten und Brot.

Zutaten:
  • 3-4 Zehen Knoblauch
  • 2 Hände voll Basilikum
  • 2 Zwiebeln, geviertelt
  • 30 g Olivenöl
  • 1 gehäufter Teelöffel Salz
  • 1 gehäufter TL Zucker
  • 1 gehäufter Teelöffel Pizzagewürz
  • 5 Prisen Pfeffer, nach Belieben mehr oder weniger
  • 500 g Strauchtomaten, mittelgroß, halbiert, ohne Strunk
  • Baguette
  • Balsamicocreme (nach Geschmack)
Zubereitung:
Zerkleinern Sie Knoblauch und Basilikum für drei Sekunden bei Stufe 6. Geben Sie dann die Zwiebeln hinzu und mixen Sie alles für fünf Sekunden auf Stufe 5. Gemeinsam mit dem Olivenöl dünsten Sie nun alles für drei Minuten auf Stufe 1. Nun fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu und zerkleinern alles für fünf Sekunden auf Stufe 4. Im Anschluss füllen Sie die Masse in das Garkörbchen und lassen die Bruschetta über einer Schüssel abtropfen und mindestens eine Stunde ziehen. Im Anschluss geben Sie sie auf das geröstete Baguette und garnieren dieses mit Balsamicocreme.

Hauptspeise: Raffiniertes Hähnchen mit Spinat-Ricotta-Füllung

Als Hauptspeise darf es ruhig etwas deftiger zugehen: Dieses gefüllten Hähnchenfilet schmeckt einfach jedem und ist im Handumdrehen zubereitet.
Haehnchen_Spinat_Ricotta

Geflügel und Spinat ergeben zusammen eine leckere Kombination.

Zutaten:
  • 6 Stück Hähnchenfilet
  • 200 g Babyspinat
  • 100 g Ricotta
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt
  • etwas Olivenöl
  • etwas Salz und Pfeffer
Zubereitung:
Heizen Sie den Backofen auf 220 °C vor und waschen Sie den Spinat gründlich. Zerkleinern Sie den Knoblauch für 3 Sekunden auf Stufe 5. Anschließend geben Sie den Spinat in den Mixtopf und mixen diesen für sieben Sekunden auf Stufe 5. Fügen Sie Ricotta und Petersilie hinzu, vermengen Sie alles für sieben Sekunden auf Stufe 2 und schmecken Sie die Masse mit Salz und Pfeffer ab. Nun schneiden Sie in jedes der Hähnchenfilets eine Tasche ein, in die Sie dann die Mischung einfüllen. Fixieren Sie die Filets mit Zahnstochern und braten Sie sie in der Pfanne kurz von beiden Seiten an. Zuletzt backen Sie die Filets für ungefähr 15 Minuten im Backofen, bis sie vollständig gar sind.

Kirsch-Raffaello-Eis: die Krönung Ihres Menüs

Eis_mit_Kirschen

Eis trifft Kirsche – einfach und lecker selbstgemacht.

Gerade nach einem längeren Weihnachtsmenü sollte das Dessert leicht, fruchtig und frisch sein. Nichts bietet sich hier besser an als selbst gemachte Eiscreme! Diese können Sie schon Tage vor dem Weihnachtsfest zubereiten und müssen Sie am Heiligabend dann nur noch schön herrichten und servieren. Natürlich können Sie die Eiscreme auch frisch servieren, dann ist sie noch etwas flüssiger.
Zutaten:
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 300 g gefrorene Kirschen
  • 10 Stück gefrorene Raffaello
  • 200 g Sahne
Zubereitung:
Mahlen Sie Zucker und Vanillezucker für drei Sekunden auf Stufe 10. Fügen Sie nun die Raffaellos und die Kirschen hinzu und vermischen Sie alles für acht Sekunden auf Stufe 10. Zuletzt geben Sie die Sahne in den Topf und mixen die Masse 15 Sekunden lang auf Stufe 6.
Mit dem Thermomix kochen Sie schnell und einfach auch aufwendigere Gerichte zu Weihnachten, ohne stundenlang in der Küche stehen zu müssen. Genießen Sie das Fest der Liebe mit Ihren wichtigsten Menschen und einem tollen Weihnachtsmenü aus dem Thermomix!

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.