Mal was anderes

Gollonese – Bolognese Goller Art nach Thermomix-Rezept

Fast jeder Hobby-Koch hat schon einmal seine eigene Bolognese zubereitet. Mit der Gollonese aus dem Thermomix kann man den Klassiker ganz neu erleben.

Datum:
Gollonese Bolognese Thermomix Rezept

Nur in der Optik klassisch: Die Gollonese aus dem Thermomix.

Zubereitungszeit: 60 Minuten
Nährwerte pro Portion: 374 kcal, 26 g Eiweiß, 14 g Kohlenhydrate, 23 g Eiweiß

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Zwiebel, gepellt, in Stücken
  • 
1 Knoblauchzehe, geschält, halbiert
  • 1 Karotte, geschält, in Stücken
  • 
500 g Hackfleisch, gemischt
  • 
0,25 l Rotwein

  • 500 g passierte Tomaten
  • 
0,1 l Wasser (damit die Dose der passierten Tomaten ausspülen)
  • 80-100 g Tomatenmark

  • 1-3 EL Marmelade nach Wahl und nach Süße des Koches und der Marmelade
  • 1 gestr. TL Curry
  • 1 gestrichener TL italienische Gewürzmischung
  • 1 Lorbeerblatt

  • 2 EL Gewürzpaste
  • 
etwas Öl
  • Salz

  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Karotte schälen und in Stücke schneiden, 6 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Zwiebel und Knoblauch dazugeben, alles 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Einen Schuss Öl dazugeben und alles 3 Minuten/Varoma/Stufe 2 andünsten.
10 Minuten/Varoma/Stufe 1/Linkslauf (!) einstellen. Das Hack stückchenweise in den ersten sieben Minuten dazugeben, dann drei Minuten weiterlaufen lassen. 7 Minuten/Varoma/Stufe 1/Linkslauf laufen lassen und den Wein dazugeben. Ohne Messbecher 7 Minuten/Varoma/Stufe 1/ Linkslauf einreduzieren. Nun die restlichen Zutaten hinzufügen, 20 bis 25 Minuten/100°C/Stufe 1/Linkslauf mit Messbecher garen und mit Salz und Pfeffer individuell abschmecken.
Michael Goller bereitet seine Gollonese zu

Michael Goller bereitet seine Gollonese zu.

Tipp von Michael Goller:

„Am Schluss gebe ich fast immer einen halben Becher Sahne hinzu, manchmal auch etwas mehr, die Sauce eignet sich nämlich auch super als Lasagne-Grundsauce.“

MixxTipps:

  • Statt Wein kann man auch Traubensaft nehmen, man kann auch die Sahne weglassen.
  • Bei den Marmeladen ruhig mal experimentieren – wer hätte gedacht, dass Orangenmarmelade sich so gut in einer Bolognese-Sauce macht?
  • Wer keinen Knoblauch mag, kann ihn natürlich weglassen. Aber unter uns gesagt: Lieber am nächsten Tag etwas nach Knoblauch riechen, als auf den Geschmack zu verzichten.

Galerie: Leckere Thermomix-Rezepte

MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®

von

Dieser Artikel stammt aus einer Kooperation mit der Zeitschrift „MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®”, die alle zwei Monate Rezepte, Reportagen, praktische Produkte, Tipps und Anregungen rund um den Thermomix TM31 und TM5 bietet.