Mit Champignons und Scamorza

Thermomix-Rezept: Flammkuchen mit gehobelten Pilzen

Der Flammkuchen mit gehobelten Pilzen nach Thermomix-Rezept ist knusprig und dank des Scamorza lecker würzig.

Datum:
Flammkuchen mit gehobelten Pilen Thermomix

Würziger Flammkuchen mit gehobelten Pilzen aus dem Thermomix.

Zubereitungszeit: 45 Minuten (plus Ruhezeit: 30 Minuten)

Zutaten für 2 Flammkuchen:

Hefeteig:
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 250 g Wasser
  • 450 g Mehl, gesiebt
  • 1 gehäufter TL Salz
  • 20 g Olivenöl
Belag:
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 6 EL Olivenöl
  • 150 g Scamorza (geräucherter Kuhmilchkäse, gibt es z. B. im gut sortierten Supermarkt, alternativ: Büffel-Mozzarella, der aber nicht so würzig ist)
  • 100 g Kräuterseitlinge
  • 50 g Champignons
  • 150 g Schmand
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl zum Bearbeiten

Zubereitung:

Für den Hefeteig die Hefe mit 150 g Wasser und dem Zucker in den Mixtopf geben, 1 Minute/37°C/Stufe 1 vermischen und zehn Minuten ruhen lassen. Restliches Wasser, Mehl, Salz und 20 g Olivenöl hinzugeben, 2 Minuten/Teigknetstufe zu einem glatten Teig verarbeiten, umfüllen und abgedeckt mit einem Handtuch ca. 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
Scamorza in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern, umfüllen. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen, Nadeln klein hacken und mit dem Olivenöl mischen. Pilze putzen und in feine Scheiben hobeln oder schneiden.
Backofen mit Backblech auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Hefeteig teilen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu zwei dünnen Fladen ausrollen.
Teigfladen auf je ein Stück Backpapier legen und mit Schmand bestreichen. Scamorza und Pilze darauf verteilen und mit der Hälfte des Rosmarinöls beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Flammkuchen nacheinander auf das heiße Backblech ziehen und im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene acht bis zehn Minuten goldbraun backen. Mit dem restlichen Rosmarinöl beträufeln und sofort servieren.

Galerie: Leckere Thermomix-Rezepte

MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®

von

Dieser Artikel stammt aus einer Kooperation mit der Zeitschrift „MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®”, die alle zwei Monate Rezepte, Reportagen, praktische Produkte, Tipps und Anregungen rund um den Thermomix TM31 und TM5 bietet.