Plätzchen backen leicht gemacht

Stellen Sie mit dem Thermomix Plätzchenteig selbst her

Mit dem Thermomix backen Sie blitzschnell Plätzchen verschiedenster Sorten und haben genug Zeit für ausgiebiges Dekorieren. Weihnachtsstimmung garantiert!

Datum:
Thermomix_Plaetzchenteig

Alle Jahre wieder – mit der Weihnachtszeit geht das Backen und Naschen in der Küche los.

Der Thermomix ist wohl der nützlichste Küchenhelfer, der aktuell auf dem Markt ist. Ob Pizza, Suppe oder leckerer Brotaufstrich: Mit dem Thermomix kreieren Sie einfach leckere Gerichte und Snacks. Zur Weihnachtszeit steht häufig noch ein zusätzlicher Punkt auf dem Speiseplan – Plätzchen! So gern diese zum Adventskränzchen gegessen oder an liebe Freunde verschenkt werden, so aufwendig ist ihre Herstellung leider meistens auch. Gerade wenn Sie mit Kindern backen, versinkt die Küche schnell im Chaos. Gut also, dass Sie den Plätzchenteig schnell im Thermomix herstellen können. So haben Sie mehr Zeit, um die Plätzchen gemeinsam auszustechen und mit Zuckerguss, Streuseln und Perlen zu verzieren. Mit diesen Plätzchen kommt sofort Weihnachtsstimmung auf:

Der Klassiker: Butterplätzchen zum Verzieren

Diese Kekse hat wohl jeder schon einmal gebacken: Einfache Butterplätzchen sind schnell gemacht und lassen sich durch verschiedene Förmchen und Dekoration toll individualisieren. Gerade bei Kindern stehen sie deswegen hoch im Kurs. So einfach machen Sie den Plätzchenteig mit dem Thermomix selbst:
Butterplaetzchen

Nach Lust und Laune – bei Butterplätzchen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Zutaten:
  • 330 g Mehl
  • 200 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker oder 1 TL Vanillezucker
  • 1/2 Fläschchen Bittermandelaroma (optional)
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Ei (M oder L)
Zubereitung:
Vermischen Sie einfach alle Zutaten vier Minuten lang auf der Teigknetstufe. Anschließend rollen Sie den Teig aus, stechen ihn mit Förmchen Ihrer Wahl aus und backen die Plätzchen bei 165 °C (Umluft) für 10 Minuten. Bevor Sie die Plätzchen verzieren, sollten sie auf jeden Fall komplett auskühlen. Dann rühren Sie einen Guss aus Puderzucker und Zitronensaft an und färben diesen mit Lebensmittelfarbe ein. Auch schön sind bunte Deko-Perlen und Streusel, die Sie ebenfalls mit Zuckerguss befestigen können. Oder aber Sie schmelzen Schokolade und tunken eine Seite des Kekses hinein.

Köstliche Vanillekipferl selbst machen

Vanillekipferl sind bei Klein und Groß gleichermaßen beliebt und wahre Klassiker der Weihnachtsbäckerei. Das zarte Mürbegebäck mit der feinen Vanille-Note ist ein Muss für jeden Plätzchen-Fan, und mit dem Thermomix ist der Teig blitzschnell gemacht:
Vanillekipferl_backen

Vanillekipferl zählen hierzulande mit zu den beliebtesten Plätzchen.

Zutaten:
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker oder 1 Msp. Vanillepulver
  • 100 g Mandeln, geschält
  • 280 TL Mehl
  • 70 g Zucker
  • 210 g Butter, in kleinen Stücken
Zubereitung:
Geben Sie den Zucker und den Vanillezucker für 20 Sekunden bei Stufe 10 in den Mixtopf und anschließend in eine flache Schale. Zerkleinern Sie die Mandeln im Mixtopf fünf Sekunden lang auf Stufe 7. Fügen Sie hier Butter, Zucker und Mehl hinzu und vermischen Sie alles 40 Sekunden lang auf Stufe 5. Den Teig wickeln Sie anschließend in Plastikfolie und kühlen ihn für zwei Stunden im Kühlschrank. Dann formen Sie aus dem Teig die typischen "Kipferl", indem Sie in den Handflächen erst ein Teigröllchen bilden, und dieses dann zu einem Hörnchen umformen. Backen Sie die Vanillekipferl für 15-20 Minuten bei 180 °C. Im Anschluss wenden Sie die noch warmen Kipferl in der hergestellten Zuckermischung. Seien Sie dabei vorsichtig, denn der warme Mürbeteig ist sehr zerbrechlich. Lassen Sie die Vanillekipferl deswegen komplett auskühlen, bevor Sie sie verpacken.
So einfach backen Sie selbst Plätzchen mit dem Thermomix. Sie können sich um den schönen Teil des Backens kümmern und verlieren keine Zeit mit dem Kneten des Teigs. Da kommt sofort weihnachtliche Stimmung in Ihrer Küche auf!

Galerie: Leckere Weihnachtsplätzchen backen

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.