Speisen wie Gott in Frankreich!

Flammkuchen: Mit dem Thermomix einfach und lecker

Mit dem Thermomix lassen sich viele beliebte Rezepte schnell umsetzen. Auch der Flammkuchen gelingt garantiert.

Datum:
Thermomix Flammkuchen

Flammkuchen elsässer Art lässt sich wunderbar im Thermomix vorbereiten.

Um einen leckeren Flammkuchen essen zu können, müssen Sie nicht unbedingt in ein Restaurant gehen oder in die Kühltruhe greifen. Mit dem Thermomix lässt sich einfach und schnell sowohl Teig als auch Belag soweit vorbereiten, dass Sie ihn fast nur noch in den Backofen schieben müssen.

Rezept für den Flammkuchenteig

Um einen leckeren Teig zuzubereiten brauchen Sie nur wenige Zutaten. Dabei gilt: Ein Teig eignet sich für alle Beläge.

Zutaten für 4 Personen

225

Gramm

Mehl

3

Esslöffel

Olivenöl

100

Milliliter

Wasser

0,5

Teelöffel

Salz

Zubereitung im Thermomix

Geben Sie einach alle Zutaten in den Mixtopf und stellen Sie den Thermomix für eine Minute auf die Teigstufe. Danach können Sie den Teig schon aus dem Gefäß nehmen und in Frischhaltefolie wickeln. Der Teig muss jetzt circa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen. Solange können Sie sich an die Zubereitung des Belages machen.

Rezept für Belag nach Elsässer Art

eKitchen hat für Sie die Zutaten für einen ganz klassischen Belag zusammengetragen: Flammkuchen wie aus dem Elsass mit Speck und Zwiebeln.

Zutaten für 4 Personen

100

Gramm

Crème fraîche

1

ganze

Zwiebeln

150

Gramm

Speckwürfel

1

Prise

Pfeffer

Zubereitung im Thermomix

Schälen Sie die Zwiebel, geben Sie diese halbiert in den gesäuberten Mixtopf und stellen Sie den Thermomix für vier Sekunden auf Stufe 5, um die Zwiebel zu zerkleinern. Danach geben Sie die restlichen Zutaten für den Belag in den Mixtopf dazu und lassen Sie diese für 12 Sekunden im Linkslauf auf Stufe 3 verrühren.

Ab in den Ofen und voilà!

Jetzt müssen Sie nur noch den Teig dünn ausrollen und mit dem Belag bestreichen. Schieben Sie den Flammkuchen in den vorgeheizten Backofen und lassen ihn für 10 bis 12 Minuten goldbraun backen. Und schon dürfen Sie ihren selbstgemachten Flammkuchen Elsässer Art genießen! Natürlich können Sie Ihren Belag je nach Saison und Vorliebe auch variieren.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.