Rosenkohl im Thermomix

Ein einfaches Thermomix-Rezept für leckeren Rosenkohl

Schnell, lecker und dennoch selbst hergestellt soll es sein – doch wie gelingt das in der hektischen Zeit heutzutage? Hier bekommen Sie die Antwort, wie Sie ganz einfach Rosenkohl frisch zubereiten.

Datum:

Im Thermomix gelingt auch Rosenkohl wie er sein soll.

Knackiger, hellgrüner Rosenkohl: Ein Traum jeder Hausfrau, denn das Auge isst schließlich mit. Schonend dampfgegartes Gemüse gelingt Ihnen auch mit dem Thermomix. Welche Schritte es dafür braucht?

So bereiten Sie leckeren und frischen Rosenkohl zu

  1. Füllen Sie einen halben Liter Wasser in den Thermomix. Für einen deftigeren, aber natürlichen Geschmack können Sie noch etwas Gemüsebrühe zum Wasser hinzu geben.
  2. Jetzt wird der Rosenkohl vorbereitet. Dazu werden die kleinen Kohl-Kugeln unter fließendem lauwarmem Wasser abgewaschen. Anschließend schneiden Sie den Strunk kreuzförmig ein.
  3. Im dritten Schritt setzen Sie den Varoma-Aufsatz fest auf den Mixtopf auf.
  4. Geben Sie den vorbereiten Rosenkohl hinein. 500 ml Wasser sollten hierbei für 500 g Rosenkohl ausreichend sein. Sollte dies nicht der Fall sein, geben Sie ein wenig Wasser mit einem Messbecher zusätzlich hinzu.
  5. Stellen Sie Ihren Thermomix auf Stufe 1 ein und lassen sie den Kohl für 30 Minuten fertig garen.
Tipp: Für zeitgleiche Zubereitung von Kartoffeln setzen Sie den Garkorb ein. Schälen Sie die Kartoffeln nachdem Sie den Rosenkohl vorbereitet haben und geben Sie diese in den Korb hinein. Garen Sie jetzt die Kartoffeln gleichzeitig mit dem Rosenkohl zusammen. Die Garzeit verlängert sich dadurch lediglich um fünf Minuten. Dennoch sparen Sie Strom und betreiben weniger Aufwand.
Das könnte für Sie auch interessant sein:

Thermomix-Rezept für mediterrane Gemüselasagne

Blumenkohlcremesuppe nach Thermomix-Rezept

Radicchio-Grogonzola-Risotto aus dem Thermomix