Einfach lecker!

Muffins mit dem Thermomix zubereiten

Mithilfe der Mixfunktion des Thermomix lassen sich viele Teigarten schnell und einfach ohne zusätzliches Mixgerät zubereiten. Besonders lecker: Blaubeermuffins und schnelle Käsekuchenmuffins!

Datum:
Blaubeermuffins Thermomix

Mit dem Thermomix lassen sich auch leicht leckere Muffins zauibern.

Ganz schnell noch etwas Süßes für den Besuch oder den Nachmittagskaffee backen? Aufwendige Kuchen und Torten dauern meist viel zu lange, als dass man spontan schnell einen backen möchte. Die perfekte Alternative sind leckere kleine Muffins. Sie sind durch ihre Form schon perfekt portioniert und schnell gebacken. Mit dem Thermomix lässt sich auch der Teig fix und einfach zubereiten. eKitchen hat für sie neben einem klassischen Blaubeermuffin Rezept auch eines für Käsekuchenmuffins vorbeireitet.

Rezept für Blaubeermuffins

Für 12 Portionen

120

Gramm

Butter

240

Gramm

Mehl

0,5

Teelöffel

Backpulver

0,5

Teelöffel

 

Salz

1

Schale

 

frische Blaubeeren

 

2

ganze

Eier

170

Gramm

Zucker

 

2

Teelöffel

Vanillezucker

110

 

Milliliter

 

Milch

Zubereitung mit dem Thermomix

Bevor Sie mit dem Teig beginnen, können Sie schon einmal den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen, die Zubereitung des Teiges dauert nicht lang! Geben Sie die Butter für 3 Minuten bei 60°C auf Stufe 1 in den Mixtopf Ihres Thermomix, fetten Sie danach mit einem kleinen Teil der Butter das Muffinblech ein, damit nichts anbackt. Geben Sie Milch und Eier zur Butter dazu und lassen Sie alles für 10 Sekunden auf Stufe 3 verrühren. Heben Sie die übrigen Zutaten außer den Blaubeeren unter und stellen den Thermomix für 10 Sekunden auf Stufe 4. Im nächsten Schritt geben Sie in einer seperaten Schüssel etwas Mehl über die Blaubeeren, damit diese nicht im Teig absinken. Befüllen Sie die Muffinförmchen zur Hälfte mit Teig, verteilen Sie dann die Blaubeeren auf die Förmchen. Den restlichen Teig müssen Sie nur noch auf die 12 Muffinformen aufteilen und die Muffins für 30 Minuten auf 190°C im Ofen backen lassen. Wenn die kleinen Leckereien 10 Minuten abgekühlt sind, sind sie auch schon genussfertig!

Rezept für Käsekuchenmuffins

Für 12 Portionen

100

Gramm

Butter

180

Gramm

Zucker

2

ganze

Eier

500

Gramm

Magerquark

1

Päckchen

Vanillepuddingpulver

2

Esslöffel

Grieß

Zubereitung mit dem Thermomix

Auch bei der Zubereitung der Käsekuchenmuffins können Sie damit beginnen, dass Sie den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Danach können Sie ebenfalls die Butter in den Thermomix geben und für 3 Minuten bei 60°C auf Stufe 1 im Thermomix zerlassen. Fetten Sie mit ein wenig Butter die Mufffinförmchen ein und geben Sie zu der restlichen Butter die übrigen Zutaten hinzu. Alles für 1 Minute auf Stufe 4 zu einer glatte Masse verühren lassen und die Muffinförmchen zu drei Vierteln mit dem fertigen Teig befüllen. Die Käsekuchenmuffins müssen 30 Minuten bei 180°C im Ofen backen und sind nach einer kurzen Abkühlung bereit für die Schlemmerei.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.