Das bringt die Katze zum Schnurren

Tier-Futter: Makrelenhappen aus dem Thermomix

Wer nicht nur sich selbst, sondern auch seiner Katze mit hochwertigen Lebensmitteln einen Gefallen tun will, ist bei diesem Rezept für Makrelenhappen aus dem Thermomix genau richtig.

Datum:
Makrelenhappen für Katzen

Schnell gemacht und immer griffbereit: Die Makrelenhappen aus dem Thermomix

Zubereitungszeit: 20 Minuten (plus Ruhe- und Backzeit)
Nährwerte pro Leckerli: 4 kcal, 0,13 g Eiweiß, 0,34 g Kohlenhydrate, 0,26 g Fett

Zutaten für etwa 150 Leckerlis:

  • 35 g abgetropfte Makrelenfilets (aus der Dose)
  • 40 g Weizenvollkornmehl
  • 
30 g Maisgrieß

  • 30 g weiche Butter
  • 20 g Kokosraspeln
  • 1⁄2 Eiweiß

  • 1 EL Wasser

Zubereitung:

Die abgetropften Makrelenfilets zerpflücken und im Mixtopf 5 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben. Mehl und Grieß vermischen, zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und dann alles 2.30 Minuten/Teigstufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen in Frischhaltefolie 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Während Sie den Teig aus dem Kühlschrank holen, kann schon mal der Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorgeheizt werden.
Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen, dann nach Belieben Rechtecke oder Rauten ausschneiden oder kleine Formen ausstechen. Auf das Backblech legen und auf der mittleren Schiene des vorgeheizten Backofens etwa 15 Minuten backen.
Vollständig abkühlen lassen. Die Makrelenhappen sind, luftdicht in einer Frischhaltedose verpackt, im Kühlschrank etwa zwei Wochen haltbar.
MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®

von

Dieser Artikel stammt aus einer Kooperation mit der Zeitschrift „MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®”, die alle zwei Monate Rezepte, Reportagen, praktische Produkte, Tipps und Anregungen rund um den Thermomix TM31 und TM5 bietet.