Nachtisch für klein und groß

Gesunde Nascherei: Apfelmus-Rezepte für den Thermomix

Apfelmus ist eine beliebte Nachspeise – aber auch relativ zeitaufwendig in der Zubereitung. Nicht so mit dem Thermomix. eKitchen stellt Ihnen zwei schnelle und gesunde Rezepte für Naschkatzen vor.

Datum:
Apfelmus mit Zimt

Dank Thermomix sparen Sie beim Herstellen des Apfelmus Zeit, die Sie für das Garnieren einsetzen können – zum Beispiel ganz einfach mit Zimt.

Als Nachspeise wie auch als Beilage zu deftigem Essen wie Kartoffelpuffern ist Apfelmus immer gern gesehen. Im besten Fall ist er selbst gemacht – was aber etwas aufwendig ist. Wer eine passende Küchenmaschine besitzt, etwa einen Thermomix, kann die Sache entspannt angehen. Innerhalb kurzer Zeit zaubern Sie aus den Grundzutaten eine süße – und vitaminreiche – Leckerei. Zwei schnelle Rezepte für Apfelmus hat eKitchen für Sie zusammengestellt.

Einfaches Apfelmus-Rezept

Die Zutatenliste können Sie bei diesem Rezept an einer Hand abzählen. Und in nicht einmal einer halben Stunde ist Ihr Gericht fertig.

Zutaten für 2 Schraubgläser Mus

750

Gramm

säuerliche Äpfel (zum Beispiel die Sorten Boskop oder Braeburn)

50

ml

Wasser

2

Esslöffel

Zucker

1/2

Zitrone/n

etwas Zimt

Zubereitung

Schälen Sie im ersten Schritt die Äpfel, und entfernen Sie anschließend das Kerngehäuse. Danach schneiden Sie alles in kleine Würfel. Geben Sie nun die Apfelwürfel zusammen mit allen anderen Zutaten in den Thermomix, und lassen Sie das Ganze für 15 Minuten auf Stufe 1 bei 100 Grad kochen. Im nächsten Schritt lassen Sie Ihren Thermomix das Gericht noch für 1 Minute auf der Stufe 10 pürieren. Abschließend können Sie das Mus in Gläser umfüllen.

Zimtiges Apfelmus-Rezept

In diesem Rezept kommen einige weitere Zutaten hinzu – die den Apfelmus nur noch köstlicher machen. Dank Zitronensaft behält der Apfelmus seine leckere Farbe noch länger und wird nicht braun. Sollten keine Kinder am Tisch sitzen, können Sie dieses Gericht auch statt Wasser mit Weißwein zubereiten.

Zutaten für 4 Portionen

750

Gramm

Äpfel (zum Beispiel die Sorte "Schöner aus Boskoop")

1

Stange/n

Zimt

1

Sternanis

1

Esslöffel

Vanillezucker

20

ml

Zitronensaft

40

ml

Wasser (alternativ auch Apfelsaft oder Weißwein)

50

Gramm

brauner Zucker

Zubereitung

Im ersten Schritt schälen Sie die Äpfel und entkernen diese. Sie können bei Bedarf auch ungeschälte Äpfel verwenden, das Apfelmus wird hierdurch etwas dunkler. Schneiden Sie nun aus dem Obst Scheiben und betröpfeln Sie diese mit dem Zitronensaft – das verhindert, dass die Scheiben eine braune Färbung annehmen.
Geben Sie danach den braunen Zucker in eine Pfanne und braten Sie ihn, bis er karamellisiert. Geben Sie nun die Äpfel zusammen mit allen anderen Zutaten in den Thermomix und lassen alles für 10 Minuten auf Stufe 1 bei 100 Grad kochen. Entfernen Sie anschließend die Zimtstange und den Sternanis. Nun das Gericht für 20–30 Sekunden auf Stufe 6 pürieren. Sollten Sie ungeschälte Äpfel verwenden, sollten Sie eher 30–40 Sekunden auf Stufe 8 pürieren.


Bestseller-Küchenmaschinen in der Übersicht – jetzt bei Amazon entdecken

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.