Rezepte mit Finesse und Raffinesse

Kochen mit Thermomix Finessen & Magazin

Online wie offline: Wir zeigen Ihnen, wie die Thermomix Finessen Ihre Küche bereichern und welche weiteren offiziellen Rezepte Ihnen zur Verfügung stehen!

Datum:
Thermomix Finessen

Aus dem Rezeptmagain "Thermomix-Finessen" ist mittllerweile das "Thermomix-Magazin" geworden.

Mit dem Rezeptmagazin Finessen gibt Thermomix-Hersteller Vorwerk seinen Kunden eine Quelle der Inspiration in die Hand. Doch aufgepasst: Aus den Thermomix Finessen wurde inzwischen das Thermomix Magazin. Wir geben Ihnen einen Überblick zur offiziellen Vorwerk-Literatur, die Sie online und offline studieren können.

Thermomix Finessen und Thermomix Magazin – Die Unterschiede

Tomatenrisotto, Käse-Rauten, Melonenkonfitüre und Möhreneintopf: Kreative Thermomix Gerichte finden Sie nicht nur online. Seit dem Beginn der Thermomix-Ära vor vielen Jahren stattet Vorwerk seine Kunden mit originellen Koch-Ideen aus, und zwar in Form von regelmäßigen Rezeptsammlungen. Diese hörten zunächst auf den Namen Thermomix Finessen, bis das Thermomix Magazin im Frühjahr 2016 diese Funktion übernahm.
Die augenscheinlichste Veränderung neben dem Namen ist das Format: Das neue Magazin ist etwas größer und mit einem festen Einband ausgestattet. Dadurch können Sie es ohne Hilfsmittel wie einen Sammelordner im Bücherregal abstellen. Die inhaltliche Linie wurde konsequent fortgesetzt, denn nach wie vor stehen Thermomix Rezepte im Mittelpunkt.
Die Entwicklung vom Heft zum Magazin ist also durchaus wörtlich zu verstehen. Umso interessanter ist deswegen der Blick auf die Rahmenbedingungen des Abonnements.

Kosten und Nutzen – Alle Infos zum Thermomix Magazin

Seit Mai 2016 abonnieren Sie das Thermomix Magazin anstelle der Thermomix Finessen.
  • Preis: Das Thermomix Magazin kostet 18 Euro pro Jahr und wird kostenlos ausgeliefert.
  • Umfang: Das Abo umfasst sechs Ausgaben mit jeweils rund 20 Rezepten, also etwa 120 Rezepte pro Jahr. Diese orientieren sich größtenteils an der Saison, sodass Sie stets passend zur Jahreszeit kochen können.
  • Boni: Vorwerk bietet eine Rezept-Hotline an, außerdem bekommen Neu-Abonnenten die Rezeptsammlung „Best of Thermomix Magazin“ gratis.
  • Kündigung: Sie können das Abo jährlich kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage vor Ablauf des Jahres-Abos. Danach verlängert sich das Abo automatisch um ein weiteres Jahr.
Unsere objektive Einschätzung: Wer seinen Thermomix intensiv nutzt, der spielt die Abo-Kosten schon nach wenigen Wochen wieder ein. Auch die Vielzahl kostenloser Online-Rezepte ändert daran nichts, denn mit dem Thermomix Magazin möchte Vorwerk das Kochen mit einem stilvollen Leseerlebnis verbinden. Darüber hinaus sind Rezepte von offizieller Stelle immer willkommen – dort wissen Sie nämlich immer, von wem die Kochempfehlung stammt.

Im Trend – Thermomix Finesse Hefte als Sammlerstücke

Abgesehen von dem Abo dürfen Sie sich auf die Suche nach den bisherigen Ausgaben machen. Im Sinne einer großen Rezeptsammlung sind ältere Thermomix Finessen Hefte immer noch sehr gefragt; hochwertige Rezepte kennen schließlich kein Verfallsdatum. Das gilt auch für das Online-Angebot: Selbst Finesse Hefte aus dem Jahr 2008 sind gebraucht im Internet erhältlich. Da Sie ältere Hefte ausschließlich gebraucht kaufen können, ändert sich das Angebot fortlaufend. Es lohnt sich also, die Online-Auswahl regelmäßig zu begutachten.

So erhalten Sie weitere offizielle Rezepte

Das Thermomix Magazin ist nicht der einzige Weg, auf dem Vorwerk seine Kunden mit Rezepten versorgt. Ihnen stehen vier weitere Möglichkeiten offen:
  1. Offizielle Kochbücher: Vorwerk gibt regelmäßig eigenständige Rezeptbücher heraus. Dabei sind alle Themenbereiche enthalten: Eine Einführung in das Thermomix-Erlebnis erhalten Sie mit dem Grundkochbuch, außerdem warten Spezialdisziplinen wie vegetarisches Kochen (https://www.amazon.de/Original-Rezeptbuch-Backbuch-vegetarisch-Thermomix/dp/B01CEZVS0O/) auf Sie. Auch die länderspezifische Küche wird abgedeckt, etwa mit türkischen Gerichten oder österreichischen Spezialitäten.
  2. Rezept-Chips: Bei den Rezept-Chips handelt es sich um die Vorwerk Kochbücher in digitaler Form. Folglich finden Sie dort dieselben Inhalte, können diese allerdings direkt in den Thermomix einspeisen und auf dem Display abrufen. Die Rezept-Chips helfen Ihnen nicht nur bei der Zutatenliste, sondern auch beim Kochvorgang, indem das Gerät Ihnen sagt, wann der nächste Arbeitsschritt ansteht und sogar eigenständig die richtige Einstellung übernimmt. Diese Funktion heißt „Guided Cooking" und ist eine große Hilfe bei sämtlichen Gerichten.
  3. App: In der offiziellen Thermomix App für das iPhone erhalten Sie nach dem Download direkt 21 Rezepte als Willkommensgeschenk. In der App können Sie künftig eigene Rezeptsammlungen anlegen und sich beim Einkaufen die Zutaten für bestimmte Rezepte anzeigen lassen.
  4. WLAN-Stick: Der neue Cook-Key verbindet Ihren TM5 mit dem Internet und öffnet Ihnen damit die Tür zu unzähligen weiteren Rezepten. Für diese Funktion zahlen Sie drei Euro pro Monat, die ersten sechs Monate sind allerdings gratis. Im Gegenzug erhalten Sie Zugang zum Thermomix-Rezeptportal namens Cookidoo. Dort finden Sie sämtliche Vorwerk-Rezepte und können diese ebenfalls per „Guided Cooking“ ganz einfach nachkochen.
Die digitale Revolution macht also auch in der Küche keine Ausnahme. Zusammen mit den regelmäßigen Koch-Innovationen aus dem Thermomix Magazin sowie aus den bewährten Thermomix Finessen Heften blickt Ihre Küche in eine abwechslungsreiche Zukunft.

Galerie: Anleitung: Thermomix Cook-Key einrichten

Thermomix Finessen

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.