Häufiger Fehler

Thermomix Error 23 – was bedeutet das?

Beim Fehler 23 verweigert Ihr Thermomix seinen Dienst und es geht nichts mehr. Hierbei ist die Reichweite des Problems absolut variabel: Wir klären auf.

Datum:

Auch ein Thermomix kann ausfallen. Er gibt dann in der Regel einen Fehler aus.

Das Display zeigt plötzlich „Error 23“ an und Sie als Anwender stehen ratlos vor Ihrem Thermomix. Bei dieser Fehlermeldung kann es sich um verschiedene Probleme handeln. Wir erklären Ihnen, ob dieser Fehler durch Selbsthilfe behoben werden kann oder ein Fachmann sich dieses Problems annehmen muss.

Fehler selber beheben? So kann es funktionieren

Wenn der „Error 23“ auf dem Display des Thermomix angezeigt wird, können Sie wie folgt vorgehen, um durch Selbstversuche Ihren Thermomix wieder zum Laufen zu bringen.
  • Ziehen Sie den Netzstecker Ihres Thermomix und führen Sie somit einen Neustart durch. Nach einigen Minuten können Sie das Gerät erneut mit dem Strom verbinden.
  • Fehler 23 kann auf ein Heizproblem des Mixtopfs zurück zu führen sein. Sollten Sie das Gefäß im Gefrier- oder Kühlschrank aufbewahrt haben, lassen Sie den Topf wieder auf Zimmertemperatur erwärmen. Probieren Sie nun erneut den Thermomix normal zu bedienen.
  • Eine Reinigung der Kontakte an der Unterseite des Mixtopfs kann auch ein Ursache sein. Säubern Sie die Kontaktpunkte mit einem feuchten Lappen. Trocknen Sie diese gut ab und versuchen Sie es erneut.

Wenn nichts mehr hilft – Kundenservice kontaktieren

Sollte auch jetzt die Fehlermeldung auf dem Display angezeigt werden, hilft nur der Kontakt zum Kundenservice von Vorwerk. Im schlimmsten Fall kann hier nämlich ein größeres Problem vorliegen, was fachmännisches Können bedarf. Hier kann meistens nur ein Austausch helfen. Fällt der gemeldete Defekt in den Garantiezeitraum Ihres Thermomix, ist ein Gerätetausch kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren: