Kostet bald 1.200 Euro

Preiserhöhung: Thermomix TM5 wird teurer!

Der Thermomix ist ein riesen Verkaufsschlager des Herstellers Vorwerk und mittlerweile in tausenden deutschen Küchen zu finden. Nun beschließt der Produzent den Verkaufspreis des Multitalents zu erhöhen.

Datum:
Thermomix teurer

Der Thermomix TM5 kostet ab dem 4. April stolze 1.199 Euro. Potenzielle Kunden scheint das allerdings nicht abzuschrecken.

Die aktuelle Version der Vorwerk Küchenmaschine, der Thermomix TM5, ist seit Herbst 2014 auf dem Markt und macht seine Nutzer seither mehr als glücklich. Das allerdings für einen happigen Preis. Stolze 1.109 Euro kostet der Alleskönner bisher. Ab dem 4. April müssen Käufer noch einige Scheinchen drauflegen.

Schluss mit dem Einführungspreis

Seit fast eineinhalb Jahren bietet Vorwerk sein Allroundtalent zum Einführungspreis von 1.109 Euro an. Da es sich bei Einführungspreisen nur selten um etwas dauerhaftes handelt, überrascht es nicht, dass die Hersteller den Preis erhöhen. UIn diesem Fall um 90 Euro. Es handelt sich somit um eine Preiserhöhung von 8 Prozent. Bis Anfang April haben Interessierte noch die Möglichkeit den Thermomix TM5 zum Einführungspreis zu erstehen, danach kostet das Gerät 1.199 Euro.
Ein weiteres praktisches Gadget ist bald für den Thermomix TM5 ebenfalls erhältlich. Der Cook-Key verbindet sich via Internet mit dem Vorwerk Rezept-Portal. So erhalten Sie Zugang zu den Rezepten, die Vorwerk online parat hält. Der kleine Schlüssel ist bereits vorbestellbar und soll rund 99 Euro kosten.

Ungebrochener Hype

Der Hype um das Multitalent lässt nicht nach. Trotz des bereits jetzt hohen Preises verkauft sich der Thermomix weiterhin sehr gut. Auch die lange Lieferzeit von bis zu neun Wochen schreckt Käufer nicht ab. Sonderangebote und Rabattaktionen sucht man allerdings vergeblich, da Vorwerk das Gerät selber vertreibt.
Besonders beeindruckend ist der Erfolg des Thermomix TM5 mit dem Hintergrund, dass immer mehr Hersteller Thermomix Alternativen entwickeln und für einen wesentlich niedrigeren Preis verkaufen. So mischen auch Produzenten wie KitchenAid, Krups und Rosenstein & Söhne mit im Küchenmaschinen-Hype. Wer den Thermomix TM5 einfach mal ausprobieren möchte, hat mittlerweile sogar die Möglichkeit sich den Allrounder für einen oder mehrere Tage zu leihen.
Ob Vorwerk durch Schreckensnachrichten wie einen erhöhten Preis oder explodierenden Geräten Verluste bei den Verkaufszahlen verzeichnen wird, ist mehr als fragwürdig. Denn die Qualität des Thermomix TM5, den auch wir bei eKitchen getestet haben, ist unbestritten. Und mit den richtigen Tricks, kann man sogar noch mehr aus dem Multitalent herausholen.

Küchenmaschinen

Sabine Stanek

von

Von den leckersten Rezepten bis hin zu den praktischsten Gerätschaften – auf eKitchen berichte ich vom neusten Zubehör sowie von jeder Menge Tipps und Tricks rund um die Küche.

Sonderangebote

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.