So soll’s noch einfacher gehen

Rommelsbacher TA 1200: Teemaschine mit Startzeitvorwahl

Der Teeautomat Rommelsbacher TA 1200 macht die Zubereitung des beliebten Heißgetränks komfortabler. Dafür sorgen nicht nur Programmautomatik und Warmhaltefunktion.

Datum:
Rommelsbacher TA 1200 Teeautomat

Rommelsbacher TA 1200: Wasser fließt in die Filterkanne in der Mitte und sammelt sich danach als Tee in der Glaskanne unten.

Der Rommelsbacher TA 1200 bietet fünf Programme und brüht Tee wahlweise mit 80, 85, 90 oder 100 Grad Celsius auf. So lässt sich die Teezubereitung wesentlich exakter steuern als mit einem einfachen Wasserkocher. Auch geschmacklich zahlt sich das aus – nicht jede Teesorte sollte man mit kochendem Wasser übergießen! Die Ziehzeit des Tees stellen die Nutzer ebenfalls individuell ein. Maximal beträgt sie beim TA 1200 zehn Minuten.

Halbautomatische Teezubereitung

Viele Schritte unternimmt das Gerät selbständig: Sobald der ein Liter große Tank mit Wasser und das Sieb mit Tee gefüllt sind, erhitzt der Teeautomat das Wasser und gibt es danach in die Filterkanne. Ist die eingestellte Ziehzeit abgelaufen, fließt der frisch aufgebrühte Tee in die Glaskanne darunter. Eine Warmhaltefunktion sorgt für bis zu 30 Minuten dafür, dass das Getränk nicht abkühlt.

Tee brühen lassen

Wer direkt nach dem Aufstehen eine heiße Tasse Tee trinken möchte, kann dafür den Timer nutzen. Die Startzeit lässt sich 24 Stunden im Voraus programmieren. Zudem verfügt der Teeautomat über eine selbsttätige Abschaltung. Der Rommelsbacher TA 1200 kostet 109,95 Euro (UVP).
Christian Lanzerath

von

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und darf täglich über die Technik in der IT-Welt und die Technik in der modernen Küche schreiben.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.