Stabmixer

Pürierstab, Blender oder Mixstab – der Stabmixer beweist nicht nur hinsichtlich seiner Namensgebung Facettenreichtum. Er ist ein äußerst vielfältiges Haushaltsgerät. Ob zur Herstellung vitaminreicher Smoothies oder zum Pürieren leckerer Suppen, der Stabmixer ist vielseitig einsetzbar. Aus diesem Grund darf das Gerät in keiner gesunden und abwechslungsreichen Küche fehlen. Gleiches gilt für die Barszene. Hier eignet sich der sogenannte Blender perfekt zur Herstellung von Crushed Ice oder zum Zerkleinern von Früchten, um erfrischende Cocktails zu zaubern. Eiweiß aufzuschlagen oder Zucker in Puderzucker zu verwandeln, ist für das kleine Rundum-Talent ebenfalls kein Problem!

Preislich bewegt sich der Stabmixer in einem großen Rahmen. Solide Modelle mit 250 Watt gibt es schon ab 15 Euro. Wenn Sie jedoch mehr Power unter der Haube haben möchten, empfehlen sich Geräte mit einer Wattzahl von mindestens 700 W. Diese Modelle gibt es ab 70 Euro aufwärts. Diese leistungsstarken Stabmixer zerkleinern selbst hartnäckigste Zutaten wie Kerne und Nüsse. Entscheidend ist allerdings nicht nur die Wattzahl, sondern auch die Umdrehungen pro Minute. Die Drehzahl ist dabei ein entscheidender Indikator für die Leistungsfähigkeit Ihres Stabmixers. Dabei gilt die Faustformel: je höher, desto besser. Viele Hersteller statten ihre Modelle mit unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen aus. Damit bieten die Stabmixer je nach eingestellter Stufe eine variierende Anzahl an Umdrehungen pro Minute. Spitzenmodelle besitzen bis zu fünf einstellbare Geschwindigkeitsstufen und Luxusmodelle sogar einen zusätzlichen Turbomodus.



Besonders praktisch sind Modelle mit einer Aufsteck-Zentrierung. Dank dieser können Sie Aufsätze beliebig austauschen – und das Angebot ist groß! Wählen Sie zwischen zahlreichen Aufsätzen. Mit dem Schlagscheibe-Aufsatz gelingt selbst gemachte Schlagsahne im Handumdrehen. Das Multifunktionsmesser eignet sich ideal zum Zerkleinern von Obst oder Gemüse. Das Material der Klingen ist dabei ebenfalls nicht uninteressant. So sorgen Klingen aus Edelstahl für besondere Schärfe und Robustheit.



Ergonomisch geformte Stabmixer sind nicht nur optisch einen Hingucker. Sie bieten auch eine optimale Handhabung. Wenn Sie Salat lediglich als knackiges Lebensmittel schätzen, greifen Sie am besten zu akkubetriebenen Stabmixern. Diese verhindern nervigen Kabelsalat in der Küche und sind kinderleicht über ein Akkuladegerät aufladbar.
Mehr