Im Vakuum zubereitet

Hähnchenbrust sous vide – vom saftigen Maishähnchen mit Avocado

Es muss nicht immer Rinderfilet sein: Mit diesem Maishähnchen-Rezept überzeugen Sie jeden Gast. Sous vide gegart und dadurch besonders saftig!

Datum:
Maishähnchen Sous vide

Hähnchenbrust sous vide: Schmeckt gleich doppelt so gut.

Sous-Vide-Garen könnte der neue Kochtrend werden – die dafür nötigen Geräte sind immer günstiger zu haben und die Saftigkeit des Fleisches ist unübertroffen. Es muss aber nicht immer Rinder- oder Schweinefleisch im Vakuumbeutel landen. Auch für Hähnchenbrust soud vide gegart gibt es zahlreiche leckere Rezepte. Mein Lieblings-Sous-Vide-Rezept ist dieses: Maishähnchen mit Avocado und Granatapfel. Das Schöne an diesem Rezept: Auch Sous-Vide-Neulinge haben daran ihre Freude, denn es ist ganz leicht zubereitet. Ihre Gäste werden dagegen denken, Sie seien ein Sternekoch.

Sous-Vide-Rezept für Maishähnchen

Zutaten für 4 Portionen

4

Maishähnchenbrüste mit Haut

4

Stängel 

Thymian

1

Esslöffel 

Orangenmarmelade

etwas Orangenabrieb

Butter zum Braten

etwas Meersalz

Zubereitung

Maishähnchenbrüste mit Küchenpapier trocken tupfen und von Fett und Sehnen befreien. Nebeneinanderliegend mit dem Thymian, der Marmelade und dem Orangenabrieb in einen Kochbeutel geben und vollständig vakuumieren. Maishähnchen 50 Minuten im Wasserbad bei 56 Grad garen. Nach dem Garen aus dem Kochbeutel nehmen, mit etwas Meersalz würzen und in einer heißen Pfanne in schäumender Butter auf der Hautseite knusprig bräunen. Kurz in der Pfanne wenden, herausnehmen und aufschneiden.
Rezept für Maishähnchen sous vide

Vor allem bei Geflügel: Die Saftigkeit ist bei der Sous-Vide-Zubereitung unübertroffen.

Zutaten für die Avocado-Granatapfel-Beilage

1

Granatapfel

3

reife Avocados

1

Limone (Abrieb und Saft)

1

fein gehackte kleine rote Thai-Chili

etwas Meersalz

1

Stängel

 Minze

Zubereitung

Granatapfel aus der Schale lösen und entkernen. Tipp: Das Entkernen geht leichter, wenn man ihn zuvor mit leichtem Druck über die Tischkante rollt. Dabei lösen sich die Kerne vom Gehäuse. Im Mixer oder mit dem Mixstab aus zwei Avocados eine Creme herstellen und mit Limonenabrieb, Limonensaft, etwas gehackter Chili und Meersalz abschmecken. Minze in feine Streifen schneiden. Die dritte Avocado in feine Würfel schneiden und mit den Granatapfelkernen, etwas Limonensaft, der Minze und Meersalz abschmecken.

Anrichten

Zum Anrichten benötigen Sie nun noch zwei Milchbrötchen oder einen Hefezopf und etwas Butter. Milchbrot portionieren, in einer heißen Pfanne in schäumender Butter von allen Seiten anbraten und mit den übrigen Komponenten anrichten.

Buch-Tipp

Das Rezept stammt vom Sous-Vide-Profi Hubertus Tzschirner. Wer noch mehr von seinen ausgefallenen Sous-Vide-Rezepten nachkochen möchte, dem sei sein Sous-Vide-Kochbuch ans Herz gelegt: Sous-Vide, Der leichte Einstieg in die sanfte Gartechnik. Erschienen in der Edition Fackelträger.
Philipp Weber

von

Freischaffender Journalist aus Hamburg. Mit Vorliebe für gutes Essen und clevere Technik. Tätig unter anderem für eKitchen und den Stern.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.