Sanft gegart

Im Vakuum sanft zubereitet: WMF zeigt Lono Sous-vide-Garer

Sous-vide-Garer bringen Zutaten besonders schonend bis zum gewünschten Garpunkt. Mit dem durchsichtigen Lono Sous-vide-Garer bietet nun auch WMF eine Option an.

Datum:

WMF erweitert das Aufgebot an Küchenkleingeräten um den Lono Sous-vide-Garer.

Sous-vide-Garer waren bis vor nicht allzu langer Zeit den gut ausgerüsteten Küchen von Profiköchen vorbehalten, inzwischen ist das schonende Garen im Vakuum auch aus den Haushalten der Nation kaum noch wegzudenken. Die Möglichkeiten zum Sous-vide-Garen daheim wachsen täglich: Neben einer Vielzahl vergleichsweise großer Sous-vide-Garer als Komplettpaket zeichnet sich besonders bei Haushalten mit kleineren Küchen der Sous-vide-Stick als platzsparende und immer beliebter werdende Alternative ab. WMF setzt mit dem neuen Lono Sous-vide-Garer hingegen auf einen kompakten aber vollwertigen Garer, der dank der genutzten Materialien quasi vollständig durchsichtig ist.

Galerie: Sous-Vide-Sticks in der Übersicht

WMF Sous-vide-Garer Video abspielen

Sous-vide-Garer sind inzwischen nicht mehr nur für Profis. WMF hat nun den Lono Sous-vide-Garer vorgestellt.

So arbeitet der WMF Lono Sous-vide-Garer

Der WMF Lono Sous-vide-Garer macht einen soliden ersten Eindruck: die Materialien (Cromargan, Tritan) fühlen sich hochwertig an, die Bedienelemente wirken schlüssig und leicht verständlich. Der vollständig transparente Garraum ist mit einer Vorrichtung ausgestattet, die vakuumisierte Lebensmittel an Ort und Stelle hält, um diese dann mit zirkulierendem Wasser (Temperaturbandbreite: 35 bis 90 Grad) bis zu 72 Stunden lang zu garen. Das Ergebnis soll besonders zartes Gargut mit möglichst unbeeinträchtigten Nährwerten sein. WMF geht von einem Erscheinen des Geräts im Spätherbst aus. Kostenpunkt: Knapp 220 Euro.