Willkommene Abkühlung

Erfrischendes Sommergetränk: Selbstgemachte Zitronen-Limonade

Was bietet im Sommer eine leckerere Erfrischung als ein kühles Glas frischer Limonade? Ob mit elektrischen Küchenhelfern oder per Hand – mit diesem Rezept bereiten Sie sich und Ihren Lieben eine spritzige Abkühlung.

Datum:
Selbstgemachte Zitronenlimonade

Sauer macht lustig! Mit Ihrer selbstgemachten Zitronenlimonade sorgen Sie für fröhliche Gesichter.

Eine kalte Limonade ist im Sommer das Erfrischungsgetränk schlechthin. Was viele nicht wissen: Das leckere Getränk lässt sich kinderleicht selbst zubereiten! Ob mit einem Entsafter, einer Zitruspresse oder einfach per Hand – nach nur wenigen Schritten ist Ihre hausgemachte Limonade servierbereit. Wem das klassische Rezept auf Dauer zu eintönig wird, kann es nach Gusto variieren: Geben Sie zum Beispiel ein wenig Melisse hinzu, verfeinern Sie Ihre Kreation mit etwas Honig oder tauschen Sie die Zitronen durch Limetten aus. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Zutaten für 2 Liter

200

Gramm

Zucker

0,5

Liter

Wasser

0,25

Liter

frisch gepresster Zitronensaft

1

Teelöffel

Zitronenabrieb

1,5

Liter

Wasser

Zubereitung

Erwärmen Sie einen halben Liter Wasser zusammen mit dem Zucker und rühren Sie so lange, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann die Zitronen mit der Zitruspresse auspressen; den Fruchtfleischanteil können Sie nach Belieben einstellen. Mithilfe der Skalierung erkennen Sie, wann ein Viertel Liter erreicht ist. Den Zitronensaft anschließend mit dem Wasser, dem Zitronenabrieb und dem abgekühlten Sirup vermischen. Stellen Sie die Limonade vor dem Genuss kalt und lassen sie 2 Stunden ziehen.
Mit freundlicher Unterstüzung von Braun

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.