Ergonomie per Sprachkommando

Tielsa: Küche, fahr ein bisschen höher bitte!

Man muss vielleicht nicht bitte sagen, aber auch ohne Knopfdruck die Küchenzeile in der Höhe verstellen? Geht nicht? Geht wohl!

Datum:
höhenverstellbare Küche von tielsa

Hersteller Tielsa bietet eine höhenverstellbare Küche an, die auf Sprachkommandos reagiert.

Die Konsumentenmesse CES in Las Vegas wartet wie jedes Jahr mit den neuesten technischen Gimmicks auf. Die man mal gebrauchen kann, manchmal schüttelt man auch nur mit dem Kopf darüber. Auf der Suche nach Smart-Home-Lösungen finden sich unterschiedliche Neuvorstellungen. Die höhenverstellbare Küche gehört mit Sicherheit zur Kategorie „Praktisch“.

Individuelle Anpassung der Küche durch Sprachbefehle

Eine Anwendung zeigt das intelligente Zusammenspiel mit einer Küche des Herstellers Tielsa. Die Küche verfügt über höhenverstellbare Möbelelemente. Mithilfe einer Lösung des Smart-Home-Anbieters DigitalStrom können die Arbeitsflächen via Sprachbefehl an die Amazon Sprachbox Echo automatisch auf die Größe der Bewohner eingestellt oder aber auch Schrankelemente elektronisch bedient werden. Das sorgt für ergonomisches und bequemes Arbeiten, insbesondere für Menschen mit körperlichen Einschränkungen, und dient zudem als Assistenzsystem für altersgerechtes Wohnen.
Im November 2014 stellte Amazon mit Echo einen vernetzten Lautsprecher vor, der in Form einer schwarzen Röhre Frage-Antwort-Funktionen auf Sprachbasis bietet. So lassen sich das Wetter oder die Uhrzeit abfragen, der Wecker stellen und die eigene Einkaufsliste ergänzen. Wikipedia-Suchen sowie Wiedergabe von Musik sind Teil von Amazon Echo. Noch müssen wir in Deutschland warten, bis wir auch hierzulande Echo bestellen können.
Es liegt demnach nahe, diese Möglichkeiten auszuweiten und wie in unserem Beispiel Küchenelemente per Sprachkommandos anzusteuern. Eine weitere Lösung haben wir bereits anhand der ansprechbaren Kaffeemaschine aufgezeigt.

Amazon Echo

Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.