Pizzabackautomat statt Backofen

Klarstein Masaniello Pizza Maker: Pizzabäcker im Retro-Design

Pizza kann man nur im Backofen zubereiten? Falsch! Mit dem Masaniello Pizza Maker von Klarstein geht es auch ohne. Der kompakte Pizzaspezialist kommt dabei im auffallenden Retro-Look.

Datum:
Klarstein Masaniello Pizza Maker

Pizzabacken ohne Ofen: kein Problem mit dem Klarstein Masaniello Pizza Maker.

Ein Pizzablech mit 25 Zentimetern oder ein Pizzastein mit 30 Zentimetern Durchmesser – der Nutzer hat die Wahl bei der Zubereitung einer Pizza im Masaniello Pizza Maker von Klarstein. Mit 1.200 Watt verteilt auf Ober- und Unterhitze hat sich das Gerät darauf spezialisiert, die beliebte italienische Köstlichkeit zu backen.

Ober- und Unterhitze separat steuern

Dabei lassen sich die beiden Heizelemente getrennt voneinander ansteuern. Der großzügige Garraum soll eine kürzere Zubereitungsdauer als herkömmliche Standöfen ermöglichen. Zudem gibt es ein großes Sichtfenster im Deckel und einen Timer, der sich mit einem akustischen Signal meldet, wenn die Zeit abgelaufen ist. Dann lässt sich die Pizza mithilfe der Cool-Touch-Griffe verbrennungsfrei herausnehmen.

Retro-Design der 50er-Jahre

Klarstein hat sich beim Design des Masaniello Pizza Maker für den klassischen Fifties-Look und bei der Farbe für ein knalliges Ferrari-Rot entschieden. Ab sofort ist der Pizzabackautomat für knapp 77 Euro (UVP) erhältlich.
Christian Lanzerath

von

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und darf täglich über die Technik in der IT-Welt und die Technik in der modernen Küche schreiben.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.