So mixt der ambitionierte Barkeeper

Boston Shaker – König der Mixbecher

Der Boston Shaker gilt als König unter den Mixbechern. Um mit diesem raffinierten Gerät köstliche Cocktails und Longdrinks zu mischen, ist einiges Geschick gefragt.

Datum:
Boston Shaker

Der Boston Shaker besteht aus einem Glas und einem Metallbecher, die ineinander gestülpt und durch einen gekonnten Schlag wieder gelöst werden.

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

Ein Boston Shaker ist ein echtes Profigerät, dessen Handling anfangs nicht ganz einfach ist. Mit etwas Übung gelingen Ihnen mit diesem Mixbecher raffinierte Mix-Getränke, von der Piña Colada bis hin zu Daiquiris.

Pro

  • Schnelles Arbeiten
  • Einfache Reinigung
  • Schöner Showeffekt mit Glasaufsatz

Kontra

  • Für Ungeübte besteht die Gefahr, dass der Becher nicht dicht verschlossen ist

Boston Shaker

Mit Cocktails und Longdrinks kommen Sie als Gastgeber bei Partys groß heraus. Mit einem Boston Shaker stellen Sie Mixgetränke wie ein Profi her. Professionelle Cocktail-Mischer bezeichnen zu Recht den Boston Shaker als König unter den Mixbechern. In diesem zweiteiligen Shaker lassen sich im wahrsten Sinne des Wortes im Handumdrehen exklusive Cocktails und Longdrinks herstellen. Seine Handhabung erfordert allerdings etwas Übung, damit das Mischgetränk beim Schütteln im Shaker bleibt und nicht verschüttet wird.

Der Boston Shaker – Simples Prinzip für ein schnelles Mixen

Der Boston Shaker besteht aus lediglich zwei Teilen: einem zylinderförmigen Becher aus poliertem oder mattem Edelstahl und einem Mixbecher aus Glas. Im Gegensatz dazu hat ein herkömmlicher Cocktail-Shaker (auch Cobbler Shaker) drei Teile. Er eignet sich gut für Anfänger, weil sie auf den eigentlichen Mixbecher einen Aufsatz mit Sieb schrauben, der sich mit einer Verschlusskappe verschließen lässt. So können Sie ihn sogar über Kopf schütteln, ohne dass Flüssigkeit austreten kann. Das kann allerdings beim Boston Shaker passieren, wenn Sie den Glasbecher verkanten oder zu locker auf den Metallbecher setzen.
Dennoch bietet der Boston Shaker die folgenden Vorteile, die ihn zum Favoriten von professionellen Barkeepern machen:
  • Er ermöglicht ein schnelleres Arbeiten.
  • Der Boston Shaker lässt sich einfacher reinigen.
  • Er macht auch optisch etwas her, weil sich der Mixvorgang im Glasaufsatz direkt beobachten lässt.

So klappt es mit dem Mixen im Boston Shaker

Es lohnt also in jeder Hinsicht, sich einen exklusiven Boston Shaker anzuschaffen. Wenn Sie die folgenden Tipps fürs Mischen von Cocktails und Longdrinks beachten, kann nicht viel schiefgehen. Dennoch sollten Sie ein paar Übungs-Drinks anmischen, bevor Sie sich auf der nächsten Party als Profi-Mixer mit dem Boston Shaker in Szene setzen.
Um unwiderstehliche Longdrinks und Cocktails im Boston Shaker zu mixen, gehen Sie folgendermaßen vor:
  • Geben Sie die Zutaten und das Eis in den Glasbecher.
  • Dann stülpen Sie den Metallbecher vorsichtig und leicht schräg über das Glas.
  • Nun kommt der entscheidende Schritt: Sie müssen dem Metallbecher einen leichten Schlag versetzen, damit er den Rand des Glases bündig abschließt.
  • Anschließend nehmen Sie den Boston Shaker fest in beide Hände und schütteln ihn kräftig.
  • Dabei sollten Sie den Shaker idealerweise in leichter Schräglage mit dem Metallbecher nach unten halten.
  • Anschließend setzen Sie den Boston Shaker ab, wobei der Metallbecher unten ist.
  • Jetzt lösen Sie Glas und Metallbecher voneinander, indem Sie einen kurzen Schlag auf die engste Verbindungsstelle der beiden Gefäße platzieren.
Da der Boston Shaker kein integriertes Sieb besitzt, gießen Sie das fertige Mischgetränk durch ein Sieb in das Cocktail- oder Longdrinkglas.
Tipp: Könner verzichten auf das Sieb und gießen die Drinks direkt in die Gläser, indem sie die Flüssigkeit vorsichtig durch den Spalt gießen, der durch das lockere Lösen von Metallbecher und Glas entsteht.

Spezielle Boston Shaker

Neben dem klassischen Boston Shaker sind diese Modelle verfügbar:
  • Tin Tin Shaker, sie bestehen aus zwei Metallbechern.
  • French Shaker besitzen ebenfalls Metallbecher, die perfekt ineinanderpassen.
  • Auf einteilige Speedshaker setzen Sie direkt das Glas, in dem Sie den Drink servieren - deswegen eignet er sich ausschließlich für Getränke, bei denen ein Abseihen nicht erforderlich ist.

Boston Shaker

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.