Tragischer Unfall

Fitness-Bloggerin stirbt – weil Sahnespender explodiert!

rebeccablikes – unter diesem Namen reiste die Fitness-Bloggerin Rebecca Burger um die Welt. Die Französin verstarb, weil ein Sahnespender explodierte!

Datum:
Rebeccablikes

Rebecca nutzte ihre zahlreichen Reisen, um weiter an ihrer Fitness zu arbeiten. Entspannung war aber auch mal drin.

„Mit großer Trauer geben wir den Tod von Rebecca bekannt, die am 18 Juni 2017 bei einem Unfall zu Hause verstarb. Die trauernde Familie". Diese Nachricht, dargestellt auf einem zerknüllten Blatt Papier, ist das letzte Bild, das jemals auf der Instagram-Seite von Rebecca Burger zu sehen sein wird. Die 33-jährige Fitness-Bloggerin erlitt einen Herzstillstand, nachdem ein Sahnespender in ihrem Haus in Ostfrankfreich explodiert war. Teile der Spühdosen waren mit großem Druck gegen ihren Brustkorb geprallt. Für Rebecca kam jede Hilfe zu spät: Ärzte konnten die junge Französin nicht mehr retten.

Verbraucherschützer sind entsetzt

Schon im Vorfeld hatte das Nationale Verbraucherinstitut gewarnt: In Sprühdosen der Firma Ard'time wurden Plastikteile verbaut, die dem inneren Druck nicht dauerhaft standhalten. Die Explosionen hätten nach Angaben eines französischen Magazins in anderen Fällen zu ausgebrochenen Zähnen oder Tinnituts geführt. Geräte die bis 2014 hergestellt wurden, seien unsicher. Davor warnt auch die trauernde Familie von Rebecca Burger: Mit einem Foto des Geräts warnen die Hinterbliebenen des Opfers davor, diese Sprühdosen weiterhin zu verwenden. Zehntausende davon seien noch immer im Umlauf.

Fans nehmen Abschied

In den Kommentarspalten der sozialen Medien nehmen die Fans mit großer Anteilnahme Abschied, drücken der trauernden Familie ihr Beileid aus und sprechen den Hinterbliebenen Mut zu. Über die sozialen Medien verbreitete sich die tragische Nachricht von Burgers Tod rasend schnell. Innerhalb weniger Tage nach der tragischen Meldung kamen zehntausende Follower hinzu, die nun auch nachträglich an Burgers Leben, ihren Reisen und ihren Leidenschaften teilhaben.

Breakfast💕 @lestresoms

Ein Beitrag geteilt von Rebecca Burger (@rebeccablikes) am

Erik J. Schulze

von

Fast Food und gesunde Ernährung sind nicht miteinander vereinbar? Mit etwas Kreativität und den richtigen Gadgets können auch Freunde der schnellen Küche mit einem guten Gefühl im Bauch zuschlagen.