Quiche-Rezept

Sommerliches aus der Mikrowelle: Zucchini Quiche

Eine herzhafte Torte kommt immer gut an. Diese Zucchini Quiche wird in der Mikrowelle zubereitet und schmeckt herrlich würzig – nicht nur dank des leckeren Fetakäses. Holen Sie sich mit dem Rezept von eKitchen den Sommer auf den Teller.

Datum:
Zucchini Quiche

So eine köstliche Zucchini Quiche können Sie mit Ihrer Microwelle auch zubereiten.

Nicht nur als Vorspeise ein kleines Highlight: Die Zucchini Quiche aus der Mikrowelle. Streng genommen besteht die aus Frankreich stammende Köstlichkeit aus Mürbeteig und der Belag aus geräuchertem Speck, Käse, Zwiebeln, Eier und Milch. Das ist zumindest die klassische Variante, auch bekannt als „Quiche Lorraine“ (Lothringer Schinkentorte). Ein Quiche-Kenner würde das Gericht also eher als „Tarte“ bezeichnen – was dem Geschmack natürlich keinen Abbruch tut. Wie man es auch nennen mag, Ihren Gästen wird die kleine Leckerei mit Sicherheit munden.

Zutaten für 6 Portionen

Für den Boden:

200

Gramm

Weizenmehl

1

Teelöffel

Backpulver

125

Gramm

Butter

1

Ei/er

Für Belag und Füllung:

2

Eier

150

Gramm

Schmand

50

ml

Schlagsahne

125

Gramm

Fetakäse

1/2

Teelöffel

Backpulver

1/2

Teelöffel

Speisestärke

4

Zweige

Bohnenkraut (Sommer- oder Wintersorte)

2

Zucchini (grün oder gelb)

Salz

Pfeffer

Zubereitung

Mischen Sie im ersten Schritt das Mehl mit dem Backpulver. Nun geben Sie noch die Butter, das Ei und eine Prise Salz hinzu und kneten die Mischung kurz durch (zum Beispiel mit dem Knethaken eines Handrührgerätes), bis diese krümelig ist. Anschließend geben Sie die Mischung auf eine zuvor gemehlte Arbeitsfläche und verkneten das Ganze zügig zu einem glatten Teig. Diesen sollten Sie zunächst kalt stellen. Nun zu der Füllung: Hierfür rühren Sie eine Mischung aus den Eiern, Schmand, Milch, zerbröseltem Fetakäse, Backpulver und Speisestärke so lange zusammen, bis eine glatte Masse entsteht. Hacken Sie nun das Bohnenkraut fein und rühren es unter, abschließend würzen Sie das Ganze noch mit Salz und Pfeffer. Nehmen Sie dann wieder den Teig zur Hand und rollen ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus, bis ein Kreis von ungefähr 30 cm Durchmesser entsteht. Legen Sie nun den Teig in eine Form für die Mikrowelle und stechen ihn mit einer Gabel ein. Schneiden Sie im letzten Schritt die Zucchini in Scheiben und legen diese dachziegelartig auf den Teigboden. Nun noch mit dem Guss übergießen und die Quiche für rund 13 Minuten backen, bis diese goldbraun ist.
Mit freundlicher Unterstützung von Bauknecht

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.