Kuchen in Grün

Rezept: Matcha Limetten Mug Cheesecake

Dank seiner Pulver-Konsistenz genießt man Matcha nicht nur als herben grünen Tee, man kann ihn außerdem ganz einfach in Speisen und Desserts untermischen. eKitchen hat ein Rezept für einen nicht ganz klassischen Käsekuchen.

Datum:
Matcha Limetten Mug Cheesecake

Mit etwas Limette und Matcha zaubern Sie in Ihrer Tasse einen fruchtig herben Käsekuchen.

Kuchen in der Tasse ist die beste Lösung, wenn einen der Heißhunger auf Kuchen überkommt, man aber für einen kleinen Snack nicht den Ofen anschmeißen möchte. Backen ist immerhin nicht schnell nebenbei erledigt. Und das Aufräumen danach? Bloß nicht. Also her mit dem Tassenkuchen. Mit etwas Matcha-Pulver machen Sie aus dem schlichten Küchlein ein Dessert mit Kick. eKitchen zeigt, wie Sie in nur wenigen Minuten einen leckeren Matcha Limetten Mug Cheesecake in Ihrer Lieblingstasse zaubern.

Zutaten für 2 Portionen

1

Stück

Limette

2

Stück

Vollkornbutterkekse

1

Stück

Ei

25

g

Zucker

50

g

Schmand, max. 50% Fett

50

g

Magerquark

20

g

Mehl

2

g

Matcha, z.B. Stick Emcur Bio Matcha

Zubereitung

  • Die Limette heiß abwaschen. Auf einer feinen Reibe etwas von der Schale abreiben. Alternativ geht dies auch mit einem Zestenreißer.
  • Die Butterkekse zerbröseln, auf den Boden der Mugs oder feuerfesten Glasförmchen legen.
  • Das Ei mit Zucker schaumig rühren. Dann Schmand und Magerquark dazugeben. Die Limette über dem Teig ausdrücken. Nun das Mehl in die Masse rühren. Zum Schluss den Matcha dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Mit einem Esslöffel in die Mugs oder Glasförmchen füllen. In der Mikrowelle bei 800 Watt 70 Sekunden backen.
  • Die Matcha Limetten Mug Cheesecakes mit der geriebenen Limettenschale bestreuen.

Matcha-Tipp

Frisch aus der Mikrowelle und lauwarm schmecken die Matcha Cheesecake Mugs wie ein luftiges Soufflé. Vollständig abgekühlt wie frischer Matcha-Käsekuchen.

Emcur Bio Matcha

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.