Fisch auf den Tisch

Lachsfilet auf Spargel: Fix zubereitet aus der Mikrowelle

Die beliebte Spargelzeit kommt alle Jahre wieder – da ist es nur vernünftig, sich mit leckeren Rezepten einzudecken. Eines davon ist Lachsfilet auf Spargel, dass Sie mit Ihrer Mikrowelle innerhalb kürzester Zeit zubereiten können.

Datum:
Lachsfilet

Schon im rohen Zustand sieht Lachsfilet zum Anbeißen aus – doch warten Sie erst einmal, wie lecker das Gericht nach der Zubereitung mit Spargel ist.

Bei der Zubereitung von frischem Fisch denkt man vielleicht nicht als erstes an eine Mikrowelle. Dabei ist mit so einem Gerät die Garzeit um einiges überschaubarer als im Backofen – und geschmacklich steht das Lachsfilet auf Spargel aus der Mikrowelle anderen Zubereitungsarten in Nichts nach. Dank Vinaigrette, einer Sauce, die sich besonders gut für Fisch eignet, schmeckt das Gericht gleich nochmal so gut. So kann die Spargelzeit gar nicht früh genug anfangen.

Zutaten für 4 Portionen

6

Esslöffel

Orangensaft

2

Esslöffel

Zitronensaft

1

Teelöffel

Orangenschale

12

Esslöffel

Olivenöl

1

Bund

Schnittlauch

600

Gramm

Spargel (weiß)

500

Gramm

Spargel (grün)

2

kleine Pfefferschoten (rot und mild)

4

Lachsfilets (ohne Haut, je ca. 180 Gramm)

Salz

Pfeffer

Zubereitung

Zunächst bereiten Sie die „Vinaigrette“ zu. Das ist der französische Ausdruck für eine kalte Sauce aus zum Beispiel Essig, Öl und weiteren Kräutern. Hierfür verrühren Sie im ersten Schritt den Orangen- und Zitronensaft und die abgeriebene Orangenschale mit etwas Salz und Pfeffer. Schlagen Sie nun das Olivenöl darunter und mischen Sie den Schnittlauch unter, den Sie zuvor in feine Röllchen schneiden. Die hergestellte Vinaigrette muss nun abgedeckt für ungefähr 1 Stunde lang ziehen.
Die Zeit nutzen Sie um den Spargel zu putzen, zu schälen und die holzigen Enden abzuschneiden. Nachdem die Stunde vergangen ist, hobeln Sie den Spargel mit einem Schäler in feine Streifen und mischen diese mit je 2 Esslöffeln der Vinaigrette und etwas Salz und Pfeffer. Entkernen Sie als nächstes die Pfefferschoten und schneiden sie in feine Streifen. Diese mischen Sie dann unter den Spargel und geben das Ganze auf vier Teller.
Würzen Sie die Lachsfilets ebenfalls mit Salz und Pfeffer. Legen Sie den Fisch mit der flachen Seite nach unten gerichtet auf den Spargel. Garen Sie das Gericht abgedeckt bei 650 Watt für ungefähr 12 Minuten. Hinweis: Der Kern des Fisches sollte noch leicht glasig sein. Betröpfeln Sie nun noch den Fisch mit der restlichen Vinaigrette und servieren Sie.
Mit freundlicher Unterstützung von Bauknecht

Mikrowellen

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.