Aufwärmen, Auftauen oder Grillen?

Kennen Sie wirklich alle Mikrowellen-Funktionen?

Die meisten Mikrowellen sind inzwischen wahre Allzweckwaffen. Hier erfahren Sie, welche Mikrowellen-Funktionen sich hinter welchen Symbolen verstecken.

Datum:
Mikrowellen-Symbole

Die Mikrowellen-Symbole sehen immer anders aus – die Funktionen dahinter sind aber immer ähnlich.

Klappe auf, kalte Lebensmittel rein, Klappe zu – und los! Innerhalb kurzer Zeit wärmem Mikrowellen Essen auf. Das klappt aber mal mehr, mal weniger gut: Knuspriger Toast verwandelt sich beispielsweise in ein pappeähnliches Etwas. Das muss aber gar nicht sein: Inzwischen gibt es für diverse Spielereien und Gerichte eigene Mikrowellen-Funktionen, die eine möglichst hohe Flexibilität gewährleisten. Grillen, Backen, Heißluft und mehr – all diese Funktionen waren einst dem Backofen vorbehalten. Sogar als Dampfgarer lassen sich einige Premium-Mikrowellen einsetzen. Problematisch: Jeder Hersteller nennt seine Funktionen anders und jedes Gerät hat andere Symbole für vergleichbare Funktionen. Wir bringen Licht ins Dunkle und verraten, welche Funktionen Sie auf jeden Fall ausprobieren sollten! Schließlich ist Ihre Mikrowelle ein richtiges Multitalent!

Die grundlegende Mikrowellen-Funktion

Mikrowelle Symbol Mikrowelle

Die Grundeinstellung: Mit diesem Symbol aktivieren Sie die Kernfunktionalität der Mikrowelle.

Eine Mikrowelle funktioniert in der Regel vollkommen ohne Kontakt zu einer Wärmequelle. Die Wellen bringen die Wassermoleküle in Lebensmitteln zum Schwingen – so entsteht die Wärme im Produkt. Die Leistung von Mikrowellen-Geräten unterscheidet sich zum Teil stark: Los geht es bei 600 Watt, nach oben sind kaum Grenzen gesetzt. Wenn Ihre Maschine 800 Watt oder mehr hat, stehen Sie auf der sicheren Seite.
  • Das Symbol der klassischen Mikrowellen-Funktion: Wellenförmige Linien stellen die Kernkompetenz ihres Gerätes dar: Die klassische Mikrowelle. Wie immer gilt: Die Symbole unterscheiden sich von Gerät zu Gerät im Detail.
  • Variationen: Simplere Mikrowellen-Geräte ohne Schnick-Schnack dienen nur mit der klassischen Mikrowellen-Funktion. Ein Startknopf ohne spezielles Symbol startet den Garvorgang.
  • Tipp: Wer nur schnell etwas aufwärmen möchte, ist hier richtig. Auch kleinere Gerichte sind ohne Probleme möglich, eine Standard-Mikrowelle ist allerdings in ihrer Funktion limitiert.

Galerie: Leckere Rezepte für die Mikrowelle

Der Grill: unverzichtbare Mikrowellen-Funktion für Röstaromen

Mikrowelle Symbol Grill

Ein Grill gehört inzwischen zu vielen Mikrowellen dazu. Er ermöglicht leckere Röstaromen.

Der Grill bringt die Mikrowelle auf das nächste Level. Die Probleme der reinen Mikrowellen-Funktion sind klar: Viele Lebensmittel behalten in der Mikrowelle ihre charakteristische Konsistenz nicht. Wer einmal versucht hat, Pommes frites in der Mikrowelle wieder aufzuwärmen, versteht die Herausforderung (es sei denn, es sind spezielle Mikrowellen-Pommes). Mit dem Grill entstehen ganz andere Möglichkeiten: ein knuspriges, gegrilltes Käse-Toast-Sandwich beispielsweise. Möglich ist das, da hier tatsächliche Wärmestrahlung zum Einsatz kommt. So gibt es auch leckere Röstaromen.
  • Das Symbol der Mikrowellen-Funktion „Grill”: Das Grill-Symbol ähnelt dem Pendant auf herkömmlichen Öfen. Eine Linie aus Dreiecken stellt die Hitzestrahlung in der Maschine dar. Mehr Zacken bedeuten in der Regel eine höhere Temperatur.
  • Variationen: In vielen Fällen stehen auch Kombinationen aus Grill und anderen Funktionen der Mikrowelle zur Wahl. Je nach Bedarf nutzen Sie also beispielsweise die Mikrowellen und den Grill gemeinsam. Sind keine Zacken, sondern nur gerade Balken abgebildet, handelt es sich nicht um die Grill-Funktion, sondern um Ober- oder Unterhitze. Solche Funktionen finden Sie aber vorwiegend bei einer Mikrowellen-Ofen-Kombination.
  • Tipp: Wenn Sie planen, den Grill regelmäßig zu nutzen, stellen Sie sicher, dass die Leistung angemessen ist. Nur bei genügender Power macht der tagtägliche Einsatz Spaß.

Seltenere Mikrowellen-Funktion: Die Symbole für Heiß- und Umluft

Mikrowelle Symbol Heissluft

Heiß- oder Umluft sind Premiumfeatures. So ersetzten Sie beinahe einen Ofen.

Heiß- und Umluft sind Funktionen, die lange dem Backofen vorbehalten waren. Beim Garen mit diesen Einstellungen zirkuliert heiße Luft im Garraum, um eine gleichmäßige Garung und Bräunung zu erzielen. Die Heißluft in der Mikrowelle unterscheidet sich häufig von der Backofenvariante, da hier nicht so viel Leistung zur Verfügung steht. Gängige Mikrowellen schaffen normalerweise bis zu 200 °C – sie sind also lediglich durch die Begrifflichkeit von der klassischen Umluft getrennt.
  • Das Symbol der Mikrowellen-Funktionen „Heiß- oder Umluft”: Typisch für luftstrombasierte Backmodi im Ofen sind die Fächer, die die Ventilatoren symbolisieren. Bei Mikrowellen ist das in der Regel nicht anders.
  • Variationen: Auch die Umluft lässt sich in vielen Fällen mit Grill- oder Mikrowellenfunktionen kombinieren. Die Symbole erscheinen dann beispielsweise nebeneinander.
  • Tipp: Für kleinere Kochideen und spontane Einfälle sind diese Mikrowellen-Funktionen wertvoll. Als potenzieller Power-User kommen Sie aber nicht um einen hochqualitativen Ofen herum.

Galerie: Die beliebtesten Mikrowellen im Vergleich

Sonderprogramme als vielseitige Mikrowellen-Funktionen

Mikrowelle Symbole Sondertasten

Die Qual der Wahl: Bei den Sondertasten gibt es die größten Unterschiede zwischen den Herstellern.

Viele Mikrowellen bieten spezifische Einstellungen an, die für bestimmte Gerichte optimiert wurden. Sie wollen Popcorn poppen, Brötchen backen oder kalten Kakao wieder aufwärmen? Oftmals sind für genau solche Szenarien Programme voreingestellt, die Sie bei Bedarf aktivieren. Hinter diesen Mikrowellen-Symbolen verstecken sich keine neuen Funktionen – lediglich die Zusammenstellung der jeweiligen Modi ist auf die Zielspeise angepasst.
  • Die Symbole der speziellen Mikrowellen-Funktionen: Die Symbole sind meist sehr deutlich. Ein Stück Pizza ist zum Aufwärmen oder gar Backen (bitte vorher prüfen!) einer Pizza. Selbsterklärend, wie das Bild eines Eiskristalls, wenn es um das Auftauen von Lebensmitteln geht.
  • Variationen: Unendlich. Jeder Hersteller präsentiert eigene Sonderfunktionen in eigenen Designs. Da die Symbole aber meist selbsterklärend sind, ist es quasi unmöglich, etwas falsch zu machen. Im Zweifel hilft die Anleitung Ihrer Maschine.
  • Tipp: Probieren Sie die Modi Ihrer Mikrowelle aus. Nicht jedes Sonderprogramm ist auch tatsächlich besser als eine manuelle Einstellung. Probieren geht über Studieren, wie fast immer.

Kein Ende in Sicht

Wie bereits angedeutet: Jedes Modell ist von seinem Hersteller individuell gestaltet und mit besonderen Fähigkeitenausgestattet. Dampfgarer, Ofen, Fritteuse … die Mikrowelle übernimmt inzwischen viele Aufgaben und Funktionen anderer Haushaltsgeräte. Nicht jeder braucht eine Mikrowelle die auch aus Star Trek stammen könne. Finden Sie mit diesem Kaufberater heraus, welches Gerät sich wirklich für Sie lohnt.

Mikrowelle

Erik J. Schulze

von

Fast Food und gesunde Ernährung sind nicht miteinander vereinbar? Mit etwas Kreativität und den richtigen Gadgets können auch Freunde der schnellen Küche mit einem guten Gefühl im Bauch zuschlagen.