Lebensdauer Kühlschrank

Wie lange hält ein Kühlschrank heute?

Ein Kühlschrank funktioniert meist viele Jahre lang einwandfrei. Doch wie lange hält ein Kühlschrank genau? Die besten Tipps, wie Sie selbst die Lebensdauer Ihres Kühlschranks steigern!

Datum:
Wie lange hält ein Kühlschrank?

Wie lange hält ein Kühlschrank? Es kommt auch auf die Pflege an.

Eine pauschale Antwort auf die Frage „Wie lange hält ein Kühlschrank?“ gibt es nicht. Normalerweise funktioniert ein Kühlgerät viele Jahre lang – und das trotz Dauerbetriebs! Im Schnitt liegt die Lebensdauer eines Kühlschranks bei etwa zehn Jahren. Dass Geräte nach dieser Zeitspanne automatisch kaputt gehen, ist aber nicht gesagt. Viele Geräte laufen auch danach problemlos weiter und sind keineswegs ein Fall für den Elektroschrott. Allerdings ist ein Austausch älterer Geräte manchmal sinnvoll. Denn es fallen häufiger Kosten für Reparaturen an und aufgrund ihrer veralteten Technik und des normalen Verschleißes sind sie wahre Energiefresser. Und das ist in Zeiten stetig steigernder Stromkosten ein Argument für eine Neuanschaffung. Meist holen Sie die Kosten für den Neukauf durch die Stromersparnis schnell wieder herein.

Kühlschränke gehen schneller kaputt als früher

Die Hersteller machen keine verbindlichen Angaben darüber, wie lange ein Kühlschrank funktionstüchtig bleibt. Laut Gesetzgeber müssen sie das auch nicht. Eine Studie des Umweltbundesamtes kam zu dem Schluss, dass Kühlschränke und andere Elektrogeräte eine kürzere Lebensdauer als noch vor zehn Jahren haben. Mehr Geräte geben innerhalb von fünf Jahren ihren Geist auf. So stand die Vermutung im Raum, dass die Hersteller gezielt „Schwachstellen“ in ihre Geräte einbauen und den Verschleiß „planen“, damit sie früher das Zeitliche segnen und die Verbraucher ein neues Produkt kaufen. Dies ließ sich in der Studie aber nicht belegen. Die Stiftung Warentest kam zu dem Schluss, dass Firmen sehr wohl eine Lebensdauer für ihre Produkte planen. Oft folgt sie der Regel: Je teurer das Gerät, desto langlebiger ist es. Argumente für einen Neukauf sind dann zum Beispiel hohe Reparaturkosten, fehlende Ersatzteile oder Produkte, die sich überhaupt nicht reparieren lassen.

Wie lange hält ein Kühlschrank? Auch die Pflege macht‘s!

Ihr Kühlschrank funktioniert umso länger, je pfleglicher Sie ihn behandeln. Sorgen Sie dafür, dass er nicht unnötig viel arbeiten und sich anstrengen muss. Folgende Tipps verlängern die Lebensdauer Ihres Kühlschranks:
  • Platzieren Sie Ihren Kühlschrank an einem möglichst kühlen Ort; wenig geeignet ist ein Standplatz in der Nähe der Heizung, des Herdes, der Sonne oder der Heizungsrohre im Keller;
  • Stellen Sie die Temperatur des Gerätes nicht zu hoch ein, sonst hat es zu viel mit dem Herunterkühlen zu tun. Der Temperaturregler sollte bei etwa sieben Grad Celsius stehen. Das Thermostat ist übrigens besonders anfällig und geht oft schneller kaputt als andere Kühlschrankteile. Wenn Sie handwerklich geschickt sein, tauschen Sie es selbst aus (Hier finden Sie eine Anleitung).
  • Öffnen Sie die Tür des Kühlschranks so selten wie möglich, weil das Gerät immer wieder die Temperatur herunter regulieren muss.
  • Reinigen Sie die Abluftvorrichtung Ihres Kühlschranks regelmäßig; entfernen Sie Staub, Spinnenweben und andere Verunreinigungen, die sich dort mit der Zeit ansammeln. Der Kühlschrank geht manchmal wegen Überhitzung kaputt.

Kühlschrank

Ingrid Müller

von

Eine gesunde Ernährung, richtig Kochen und gut essen lässt nicht nur die Kilos purzeln, sondern sorgt auch für mehr Wohlgefühl.