Lebensmittel perfekt lagern

Mit diesen Tipps müssen Sie fast nichts mehr wegschmeißen!

Über 80 Kilogramm Lebensmittel wirft jeder Deutsche jährlich weg. 50 Kilogramm davon wären vermeidbar. eKitchen verrät Ihnen, wie Sie Ihre Lebensmittel optimal nutzen und so unnötigen Müll vermeiden.

Datum:
Lebensmittel optimal nutzen

Ein Einkauf soll sich lohnen. Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihre Lebensmittel optimal nutzen.

Unnötig weggeworfene Lebensmittel sind nicht nur verschwendet, sie kosten auch eine Menge Geld. Um die 240 Euro landen so bei jedem Deutschen jährlich in der Mülltonne. Geld, welches Sie leicht sparen können, wenn Sie Ihren Einkauf und den Verbrauch verbessern. eKitchen verrät Ihnen in drei einfachen Schritten, wie Sie Ihre gekauften Lebensmittel optimal nutzen und so bares Geld sparen.

Vor dem Einkauf

Überlegen Sie sich, was Sie einkaufen möchten, bevor Sie einen Schritt aus der Haustür gemacht haben. Viel zu oft geht man in den Supermarkt, ohne eine genaue Ahnung zu haben, was man überhaupt will. Man lässt sich von den angebotenen Lebensmitteln inspirieren. Von den Lebensmittelherstellern ist dieses Verhalten erwünscht, denn oft kauft man mehr, als man eigentlich benötigt. Allerdings ist das alles andere als vernünftig. Sie können diese Art der Verschwendung vermeiden, wenn Sie sich vorher eine Liste machen. Denken Sie darüber nach, was Sie wollen.
Ein weiterer Punkt: Nutzen Sie Preisnachlasse. Viele Supermärkte haben Broschüren, in denen sie ihre Angebote vorstellen. Meist liegen sie lokalen Zeitungen bei oder werden als Paket in den Briefkasten geworfen. Für viele sind diese Art von Wurfsendungen reiner Müll, doch sie beherbergen eine Vielzahl von Angeboten, die Sie sonst wahrscheinlich nicht mitbekommen hätten. Aus den ganzen Prospekten können Sie sich dann die für Sie passenden Angebote heraussuchen.
Frau beim Einkauf

Ein Einkaufszettel ist eine nützliche Hilfe und optimiert Ihren Einkauf.

Im Supermarkt

Sie sind im Supermarkt. Und nun? Mit der Einkaufsliste bewaffnet, können Sie durch die Reihen gehen und das einkaufen, was Sie sich aufgeschrieben haben. Doch achten Sie auch hier auf Angebote. Oftmals sind Lebensmittel heruntergesetzt, wenn das Verfallsdatum kurz vor dem Ablauf steht. Hier können Sie zuschlagen. Gerade, wenn Sie sowieso vorhatten, dieses Lebensmittel bald zu verbrauchen. Aber auch so sollten Sie sich überlegen, ob Sie die günstigeren Waren nicht gebrauchen können.
Auch ganz wichtig: Vergleichen Sie die Preise. Beispielsweise herrscht der Irrglaube, dass verpackte Fleischwaren günstiger sind als die von der Theke. Das ist aber ein Trugschluss. Im Gegenteil, oftmals sind Wurst, Schnitzel und Co. an der Fleischtheke sogar günstiger. Zudem können Sie hier die Menge selbst bestimmen und müssen dadurch am Ende nichts wegwerfen. Das Gleiche gilt natürlich für die Käsetheke. Und lassen Sie sich nicht von sogenannten Vorteilspacks anlocken. Hier sollten Sie Gewicht und Preis vergleichen. Oftmals stellt sich dann nämlich heraus, dass Sie gar nichts sparen. Übrigens: Wie Sie nachhaltig einkaufen können, erfahren Sie in unserem Ratgeber.
Im Supermarkt

Schauen Sie nach Angeboten und nutzen Sie Schnäppchen.

Nach dem Einkauf

Sie haben alles zusammen und sind wieder zu Hause. Was können Sie jetzt noch tun? Ein guter Weg, seine Lebensmittel aufzubewahren, sind Frischhalteboxen. Sie sind viel besser für Lebensmittel geeignet, als wenn Sie die Lebensmittel einfach in ihrer Verpackung lassen. Tupperware dürfte wohl der bekannteste Hersteller von Frischhalteboxen sein, aber es gibt auch genügend andere Hersteller, die günstigere Boxen anbieten. Zudem verbessern Boxen den Überblick. Beschriften Sie die Boxen einfach mit einem wasserlöslichen Textmarker. Auch Vakuumierer sind eine Bereicherung.
Achten Sie auch darauf, wie Sie welche Lebensmittel lagern. Tomaten, Zucchini und Avocados haben im Kühlschrank nichts verloren. Blattsalate und Wurzelgemüse (Ausnahme Kartoffeln) können sehr wohl im Kühlschrank gelagert werden. Gerade Salate können sich noch sehr lange halten, wenn Sie sie richtig lagern. Nehmen Sie dafür eine Frischebox oder einen Gefrierbeutel und legen Sie den Salat zusammen mit einem feuchten Papiertuch hinein und dann ab in den Kühlschrank. In unserer Bildergalerie finden Sie zahlreiche Helfer, die Ihnen beim richtigen Lagern Ihrer Lebensmittel helfen.

Galerie: So lagern Sie Ihre Lebensmittel optimal

Alexander Scherb

von

Technik, Lifestyle und Natur sind meine Leidenschaften. Am besten in Kombination.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.