Kühlschranktüre – links oder rechts?

Kühlschrank-Türanschlag wechseln – so gehen Sie vor!

Ihr Kühlschrank öffnet sich von der falschen Seite? Dann lässt sich der Kühlschrank-Türanschlag wechseln, ohne dass Sie ein erfahrener Handwerksmeister sein müssen – die Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Datum:
Kühlschrank Türanschlag wechseln

Den Türanschlag vom Kühlschrank wechseln geht ganz einfach. Die Hersteller haben vorgesorgt.

Die Hersteller moderner Kühlschränke richten die Kühlschranktüre heute so ein, dass sie entweder rechts oder links aufgeht. Bei den meisten Geräten öffnen Sie den Kühlschrank von links nach rechts. Je nach Standort des Kühlschranks, etwa wenn noch ein größerer Schrank daneben steht, ist es aber manchmal nötig, dass Sie den Kühlschrank-Türanschlag wechseln. Dann öffnen Sie den Kühlschrank in der Richtung, die Sie bevorzugen und die zu Ihren Räumlichkeiten passt. Was viele nicht wissen: Die Hersteller statten ihre Kühlschränke in der Regel so aus, dass der Wechsel der Öffnungsrichtung problemlos möglich ist. Sie können den Seitenwechsel bei Stand- oder Einbaugeräten in der Regel selbst (außer bei älteren Geräten) durchführen und müssen nicht gleich einen Monteur oder Installateur beauftragen.

Kühlschrank-Türanschlag wechseln – Schritt für Schritt erklärt!

Eines vorab: Wenn Sie die Kühlschranktür wechseln, denken Sie bei Kühl-/Gefrierkombinationen daran, gleichzeitig die Aufschlagrichtung der Tür der Gefriereinheit zu tauschen. Sonst gehen die Türen anschließend in entgegengesetzte Richtungen auf. Beide Einheiten sind meist über ein separates Scharnier verbunden, dass Sie ebenfalls lösen müssen.
  • Für den Türenumbau räumen Sie als erstes die Kühlschranktüre leer: Entfernen Sie Lebensmittel, Saucen und sämtliche herausnehmbaren Vorrichtungen, damit die Tür beim Wechsel nicht zu schwer ist oder etwas herausfällt.
  • Ziehen Sie zudem den Stecker und nehmen Sie den Kühlschrank vom Netz.
  • Suchen Sie die Öffnungen für die Beschläge auf der anderen Seite des Kühlschranks. Sie sind entweder schon gebohrt oder zumindest angezeichnet, damit Sie wissen, wo die Beschläge später sitzen sollen.
  • Finden Sie die Schrauben, mit denen die Kühlschranktür befestigt ist. Sie sind mit kleinen Schutzkappen abgedeckt, diese lassen sich mit einem Schraubenzieher vorsichtig abziehen.
  • Drehen Sie alle Schrauben auf und entfernen Sie die Kühlschrankscharniere. Achtung! Am besten hält eine zweite Person die Tür fest, damit sie nicht herunterfällt, wenn Sie diese gelockert haben. Entfernen Sie nach dem gleichen Prinzip auch die Tür der Gefriereinheit. Lösen Sie zudem das Scharnier, das beide Elemente miteinander verbindet.
  • Jetzt widmen Sie sich der anderen Seite: Meist sind die Löcher vorgebohrt und mit Kappen geschützt. Entfernen Sie diese nun vorsichtig und platzieren Sie die Abdeckungen auf den Löchern der gegenüberliegenden Seite. Falls die Öffnungen nur angezeichnet sind, bohren Sie selbst die Löcher an der richtigen Stelle.
  • Lösen Sie den Griff des Kühlschranks und schrauben Sie ihn auf der anderen Seite der Türe an.
  • Schrauben Sie die Beschläge an der neuen Position an, dann befestigen Sie die Kühlschranktür und bringen die Abdeckkappen zuletzt wieder über den Schrauben an.
Werfen Sie in jedem Fall einen Blick in die Montageanleitung des Kühlschrankherstellers, denn von Modell zu Modell ist es verschieden, wie Sie den Kühlschrank-Türanschlag wechseln.

Kühl-/Gefrierkombinationen

Ingrid Müller

von

Eine gesunde Ernährung, richtig Kochen und gut essen lässt nicht nur die Kilos purzeln, sondern sorgt auch für mehr Wohlgefühl.