Kaputter Kühlschrank

Kühlschrank entsorgen - aber wie?

Ihr Kühlschrank hat seinen Geist aufgegeben und ist nicht mehr zu reparieren? Dann bleibt meist nur eines übrig: Kühlschrank entsorgen! Lesen Sie hier, was Sie dabei beachten müssen. Denn es gibt Gesetze und Regeln!

Datum:
Kühlschrank entsorgen

Kühlschrank entsorgen – geht nur über einen Wertstoff- oder Recyclinghof

Wohin mit dem alten Kühlschrank? Diese Frage stellen sich alle, wenn das Kühlgerät mit vielen Jährchen auf dem Buckel nicht mehr will. Einfach im Wald oder auf der Straße abstellen, wie es einige immer noch tun, ist illegal. Der Gesetzgeber hat vorgeschrieben, dass Sie Elektrogeräte wie einen Kühlschrank auch nicht im normalen Rest- oder Hausmüll entsorgen dürfen, sondern ihn fachgerecht entsorgen lassen müssen. Das schreibt das sogenannte Elektrogesetz „ElektroG“ vor.

Kühlschrank entsorgen beim Fachmann – warum?

Kühlschränke enthalten Stoffe, die für die Umwelt schädlich sind, aber auch Wertstoffe, die sich recyceln und wiederverwerten lassen. Wertvolle Stoffe sind zum Beispiel Metalle wie Platin oder seltene Erden. Ältere Kühlschränke enthalten oft noch Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW) oder Fluorkohlenwasserstoffe (FKW). Diese klimaschädlichen Treibhausgase greifen die wichtige Ozonschicht an und zerstören sie. FCKW und FKW stecken vor allem im Kühlmittel, aber auch im Gehäuse von betagten Kühlschrankmodellen. Moderne Geräte enthalten dagegen umweltverträglichere Kühlmittel, die frei von klimaschädlichen Stoffen sind. Die Entsorgung der FCKW aus dem Kältemittel ist aufwendig und teuer, es wird aus dem Gerät abgesaugt.

Fachgerecht den Kühlschrank entsorgen - Tipps und Hilfe!

  • Kommunale Sammelstellen von Städten und Gemeinden bieten heute für Privatpersonen die kostenlose Entsorgung ausrangierter Kühlschränke an. Bei gewerblichen Betrieben, etwa Restaurants oder Bars, fallen aber Entsorgungskosten an. Die richtigen Anlaufstellen sind Recycling- oder Wertstoffhöfe, deren Adresse Sie im Bürgerbüro erfragen oder im Internet finden.
  • Einige Kühlschrankmodelle sind wahre Ungetüme und passen nicht in ein normales Auto. Wenn Sie kein Auto besitzen, in den ein Kühlschrank passt, fragen Sie bei Ihrer Stadt- oder Gemeindeverwaltung nach. Viele Entsorgungsämter von Gemeinden bieten einen Abholservice. Er ist aber nicht in jedem Fall kostenlos, erfragen Sie also vorher den Preis fürs Abholen.
  • Manche Händler - etwa große Märkte und Filialen - bieten an, Ihren alten Kühlschrank mitzunehmen und fachgerecht zu entsorgen, wenn Sie dort ein neues Gerät kaufen. Wenn Sie Ihr neues Kühlgerät im Internet bestellen, gibt es diese Entsorgungsmöglichkeit oft nicht. Fragen Sie aber auch hier nach.

Kühlschränke