Geräusche im Kühlschrank

Kühlschrank brummt laut? Erste Hilfe!

Jeder Kühl­schrank ver­ur­sacht Ge­räu­sche, wenn der Kom­pres­sor aktiv ist. Nor­ma­ler­wei­se ist der Ge­räusch­pe­gel eines Kühl­ge­rä­tes aber mi­ni­mal. Manch­mal stimmt aber etwas nicht und der Kühl­schrank brummt laut.

Datum:
Kühlschrank brummt laut

Ihr Kühlschrank brummt laut? Vielleicht ist er vereist oder er hat keinen stabilen Stand.

Dass ein Kühlschrank brummt und von Zeit zu Zeit Geräusche von sich gibt, ist ganz normal. Ältere Modelle brummen zudem lauter als moderne Kühlgeräte. Das Brummen ist ein Zeichen dafür, dass das Kühlgerät arbeitet und den Innenraum auf die eingestellte Temperatur herunterkühlt. Ist diese erreicht, legt er eine Pause ein. Steigt sie an, etwa weil Sie die Kühlschranktür häufig öffnen, springt der Kompressor wieder an. Normalerweise entspricht das Geräusch eines Kühlschranks einem leisen Brummen. Doch Ihr Kühlschrank brummt laut? Dafür gibt es einige Gründe.

Kühlschrank brummt laut – das steckt hinter dem Getöse!

Der Kühlschrank springt manchmal nicht nur zu häufig an, sondern verursacht auch zu laute Geräusche. Diese rühren oft von folgenden Ursachen her:
  • Ihr Kühlschrank steht schief: Das Inventar des Kühlschranks, zum Beispiel Flaschen oder Behälter schlagen aneinander, wenn der Kühlschrank arbeitet. Überprüfen Sie mit einer Wasserwaage, ob Ihr Kühlschrank tatsächlich waagrecht steht. Ist dies nicht der Fall, verrutschen Sie ihn ein Stück. Dann sollte das Brummen aufhören und der Geräuschpegel abnehmen. Wenn nicht, legen Sie ein Stück Pappe oder dünnes Holz unter den Kühlschrank, damit er wirklich gerade steht.
  • Lockere Kühlschrankelemente: Jeder Kühlschrank besitzt einige Vorrichtungen, in denen Sie Lebensmittel lagern. Überprüfen Sie, ob diese Elemente fest in der richtigen Position verankert sind. Haben sie sich gelockert, brummt ihr Kühlschrank manchmal lauter als sonst.
  • Abstand zur Wand überprüfen: Ihr Kühlschrank sollte mindestens zehn Zentimeter von der Wand entfernt stehen. Ist der Abstand zu gering, schlagen manchmal Teile des Kühlschranks gegen die Wand und der Kühlschrank brummt laut. Rücken Sie das Gerät ein wenig weg von der Wand und hören Sie, ob das laute Brummen verschwindet.
  • Kühlschrank unter Eis! Das laute Brummen könnte auch von einer starken Eisschicht im Kühlschrank herrühren. Der Kompressor springt häufiger an und sorgt für eine größere Geräuschkulisse. Die Lösung heißt: Kühlschrank abtauen! Dann sollte auch das laute Brummen weg sein.
  • Undichte Kühlschranktür: Überprüfen Sie die Dichtung Ihres Kühlschranks. Sie könnte porös, spröde und undicht sein. Dann schließt die Kühlschranktür nicht mehr richtig und sie hören ein lautes Brummen. Ein Austausch der Kühlschrankdichtung hilft!
Lässt sich das laute Brummen mit diesen Maßnahmen nicht beseitigen, ist möglicherweise der Kühlschrank defekt. Es könnte am Kompressor, der Pumpe oder einer ausgelaufenen Kühlflüssigkeit liegen. Schrauben Sie aber keinesfalls einfach an der Elektronik herum, sondern ziehen Sie einen Fachmann zu Rate. Bei neueren Kühlgeräten lohnt sich meist eine fachgerechte Reparatur, manchmal ist der Defekt noch ein Garantiefall. Ältere Geräte tauschen Sie besser aus.

Side-by-Side-Kühlschränke

Ingrid Müller

von

Eine gesunde Ernährung, richtig Kochen und gut essen lässt nicht nur die Kilos purzeln, sondern sorgt auch für mehr Wohlgefühl.