Langfristige Änderung

Umstellung bei Lidl: Über 200 Artikel sind betroffen

Lidl plant eine große Umstellung, von der hunderte Produkte betroffen sind. Darauf müssen sich die Kunden einstellen.

Datum:
Lidl

Lidl startet mit einer neuen Partnerschaft durch.

Lidl verstärkt das Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit und erhöhter Standards. Nachdem der Discounter bereits angekündigt hatte, alle Bananen mit Bio-Siegel zu verkaufen, geht dieses Engagement jetzt in einer neue Runde. Künftig kooperiert Lidl mit dem wichtigsten Verband für ökologischen Landbau, Bioland. Das Ziel: Nach und nach sollen immer mehr Bio-Produkte mit dem Bioland-Siegel in den Filialen stehen. Man wolle diese hochwertig und nachhaltig produzierten Lebensmittel so auf einer breiteren Basis in die Gesellschaft bringen – und das mit einem nahezu sofortigen Effekt.

Lidl und Bioland: Nachhaltige Produkte zu Discounter-Preisen

Zum November 2018 beginnen Lidl und Bioland mit der Umstellung im Frischesortiment. Das heißt: Äpfel und frische Kräuter gibt es schon zeitnah bundesweit mit dem Bioland-Logo. Anfang 2019 erfolgt dann die Ausweitung: Im Januar erfüllen nahezu alle Molkereiprodukte der Lidl-Marke BioOrganic die erhöhten Bio-Standards. Auch die Einführung von Bioland-Mehl (Dinkel und Weizen) und -Kartoffeln ist in Deutschland geplant. Anfänglich sind etwa ein Viertel des Sortiments betroffen, später will der Discounter das Sortiment weiter anpassen. Über 200 Produkte sind von der Umstellung betroffen.

Galerie: Die aktuellen Küchenschnäppchen bei Lidl

Erik J. Schulze

von

Fast Food und gesunde Ernährung sind nicht miteinander vereinbar? Mit etwas Kreativität und den richtigen Gadgets können auch Freunde der schnellen Küche mit einem guten Gefühl im Bauch zuschlagen.