„Total No Frost“-Technik

LG GBB 530 VMCQE: Besonders sparsamer Kühlschrank

Der Kühlschrank LG GBB 530 VMCQE verbraucht laut Hersteller deutlich weniger Strom als Geräte der gleichen Energieeffizienzklasse und soll zudem für eine gleichmäßigere und schnellere Kühlung sorgen.

Datum:
Kühlschrank LG GBB 530 VMCQE

Das Gemüsefach des LG GBB 530 VMCQE hält Lebensmittel besonders lange frisch.

Ein neu entwickelter Kompressor verringert den Energieverbrauch des LG GBB 530 VMCQE im Vergleich zu anderen Kühlschränken der Energieeffizienzklasse A+++ um nochmals 20 Prozent, so der südkoreanische Hersteller. Zudem soll er typische Anlaufgeräusche auf ein Minimum reduzieren und im Dauereinsatz sehr leise arbeiten.

Gleichmäßige Kühlung

Die sogenannte „Total No Frost“-Technik von LG soll die Luft im Innern des Kühlschranks besser zirkulieren lassen, wodurch sie schneller und gleichmäßiger gekühlt wird. Unhygienisches Kondensat an der Rückwand, stromkostende Eisbildung und mühsames Abtauen des Gefrierabteils sollen damit kein Thema mehr sein.

Lebensmittel länger frisch halten

Für Fleisch und Fisch bietet das Gerät ein spezielles Fach, dessen Temperatur 2 bis 3 Grad Celsius unter der eingestellten Kühlschranktemperatur liegt, sodass diese Lebensmittel länger frisch bleiben. Ähnlich soll es dem Inhalt des Obst- und Gemüsefachs ergehen: Eine geriffelte Abdeckung oberhalb des Schubladenfaches sammelt die Feuchtigkeit und gibt sie nach Bedarf wieder an die Lebensmittel ab. Das soll die Lagerzeit um bis zu vier Tage verlängern.

Schmutzabweisende Oberfläche

Der LG GBB 530 VMCQE hat ein Nutzvolumen von 343 Litern, wovon 91 Liter auf das Gefrierfach entfallen. Das Gerät misst 201x59,5x68,6 Zentimeter und ist mit einer geriffelten metallischen Oberfläche beschichtet, die besonders schmutzabweisend und unempfindlich gegen Fingerabdrücke sein soll. Der Preis: 1.599 Euro (UVP).
Christian Lanzerath

von

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und darf täglich über die Technik in der IT-Welt und die Technik in der modernen Küche schreiben.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.