Neue Beere!

Justin Timberlakes Braspberries werden Wirklichkeit

„Ist es Zufall, dass eine Blaubeere perfekt in eine Himbeere passt?“ – letztes Jahr teilte Justin Timberlake seine Idee der Braspberry mit der Welt. Gibt es sie bald auch zu kaufen?

Datum:
Justin Timberlake

Justin Timberlake hat nicht nur ein Händchen für Musik, sondern auch Obst.

Blaubeeren und Himbeeren – Früchte, die nicht nur einzeln gut schmecken, sondern auch in in Kombination mit anderen Früchten (wie in diesem Smoothie) sehr beliebt sind. Könnte es aber sein, dass sie nicht dazu gemacht sind, einzeln verspeist zu werden? Dieser Meinung ist Sänger Justin Timberlake. Er meint, es könne kein Zufall sein, dass eine Blaubeere perfekt in eine Himbeere hinein passt. In einem Video auf Instagram dokumentiert er im Dezember 2017 ausnahmsweise mal nicht die Kreation eines neuen Songs, sondern die Erschaffung einer neuen Frucht: die Braspberry (Wortmischung aus blueberry, englisch für Blaubeere, und raspberry, englisch für Himbeere).

#Braspberry...

A post shared by Justin Timberlake (@justintimberlake) on

Justin Timberlakes Braspberries

Der US-amerikanische Beerenlieferant Driscoll’s scheint mit Justin Timberlake einer Meinung zu sein und bringt die Braspberry nun wirklich auf den Markt. Abgepackt in einer Plastikverpackung, in der man sonst entweder Blaubeeren oder Himbeeren kauft, findet man zukünftig mit Blaubeeren gefüllte Himbeeren.

New berry launch! Fresh from the farm, Braspberries are an out of this world flavor combination, inspired by Justin...

Gepostet von Driscoll's am Freitag, 11. Mai 2018
Laut Hersteller sind die Braspberries handgepflückt und zudem per Hand zusammengestellt. Kein Wunder also, dass es sie in dieser Form noch nicht auf dem Markt gab. Wer nun denkt, hierbei handele es sich nur um einen Promo-Gag, der hat – leider – Recht. Fürs Erste zumindest, denn vorerst verwendet der Hersteller die Justin-Timberlake-Beeren lediglich für Werbezwecke. Ein Sprecher von Driscoll’s verkündete jedoch, dass man bereits an einem Weg arbeite, die Braspberries wirklich marktfähig zu machen. Bis dahin müssen die Amerikaner ihre Braspberries aber noch selber zusammenbasteln. Und wir sowieso.
Sabine Stanek

von

Von den leckersten Rezepten bis hin zu den praktischsten Gerätschaften – auf eKitchen berichte ich vom neusten Zubehör sowie von jeder Menge Tipps und Tricks rund um die Küche.