Gadgets erweitern den Funktionsumfang

FirstBuild Chillhub Smart Refrigerator: Kühlschrank mit USB-Anschluss

Der FirstBuild Chillhub Smart Refrigerator ist ein Kühlschrank mit integriertem Mini-PC und acht USB-Anschlüssen. Anwender können die Funktionen des Geräts darüber flexibel erweitern.

Datum:
FirstBuild Chillhub Smart Refrigerator

Milky Weigh: Die USB-Waage meldet sich, wenn die Milch fast aufgebraucht ist.

Der Chillhub Smart Refrigerator ist eine Erfindung der US-Firma FirstBuild und sieht auf den ersten Blick wie ein gewöhnlicher Kühlschrank mit zwei Türen, Eisfach und Eiswürfelspender aus. Im Innenraum bietet das Gerät allerdings zwei USB-Hubs mit je vier USB-Ports, die mit dem Mini-Computer Raspberry Pi verbunden sind. Dieser liefert nicht nur den Strom für die Anschlüsse und verarbeitet deren Daten, sondern verbindet sich zudem mit dem heimischen WLAN.

USB-Gadgets erweitern Kühlschrank

Die Idee hinter dem Kühlschrank mit USB-Anschlüssen: Nutzer sollen das Gerät mit USB-Gadgets funktional erweitern. Es gibt beispielsweise eine Waage, auf die man den Milchkarton stellt. Per Smartphone erfährt der Anwender, wenn die Milch zur Neige geht und er neue kaufen muss. Ein weiteres Beispiel ist eine Webcam, die ein Bild aus dem Inneren des Kühlschranks auf das Mobiltelefon überträgt, sodass der Nutzer immer genau weiß, welche Lebensmittel er noch zu Hause hat.

Per Smartphone mit dem Kühlschrank kommunizieren

Weitere Konzepte sind etwa ein Ständer für Getränkedosen, der verrät, wie viele noch da sind, oder eine Schnellkühlvorrichtung, die eine Flasche Wein innerhalb weniger Minuten auf Trinktemperatur bringt.

Entwickler-Community ist gefragt

FirstBuild ermuntert Bastler, an der Entwicklung weiterer Gadgets mitzuarbeiten. Diese sollen dann über den Online-Shop des Herstellers erhältlich sein. Apropos: Dort finden Interessenten auch den Chillhub Smart Refrigerator für 2.999 US-Dollar (etwa 2.600 Euro) in den Ausführungen Edelstahl, Schwarz, Weiß und Blaugrau.
Christian Lanzerath

von

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und darf täglich über die Technik in der IT-Welt und die Technik in der modernen Küche schreiben.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.