Doppelt hält besser?

Absurde Plastikverpackungen, die verboten gehören

Erst schält man die Orange und dann steckt man sie in eine Plastikverpackung. Klingt absurd? Ist es auch, doch es gibt scheinbar noch absurdere Möglichkeiten Lebensmittel zu verpacken.

Datum:
Paprika Plastikverpackungen

Jede Paprika einzeln verpackt – ist das wirklich nötig?

Plastikverpackungen sind überall. Gemüse, Obst, Brot, Nüsse und vieles mehr wickelt man in Plastik ein, um den Transport zu vereinfachen und die Lebensmittel länger haltbar zu machen. Dabei könnte man gut auf den unnötigen Kunststoff verzichten und so der Umwelt einen Gefallen tun. Als wären die Plastikschälchen, in denen man Tomaten, Pilze oder Erdbeeren verkauft, nicht schon genug, gibt es immer wieder Händler und Produzenten, die es einfach übertreiben müssen. Hatten sie noch zu viel Folie übrig, oder wie kommt man auf die Idee eine Kartoffel in glänzenden, transparenten Kunststoff zu wickeln, der im Gegensatz zur natürlichen Schale nicht biologisch abbaubar ist? In sozialen Medien wie Facebook, Twitter & Co. tummeln sich so einige absurde Plastikverpackungen, bei denen man den Glauben an die Menschheit verlieren könnte.

Absurde Plastikverpackungen:

Kartoffeln einzeln in Folie verpackt

Possibly the most disturbing thing I've seen in a grocery store.

Gepostet von Andrea Milne am Freitag, 7. Februar 2014
Schon einmal eine einzelne Kartoffel gekauft? In diesem Geschäft scheint das öfter der Fall zu sein, warum sollten sie sonst alle einzeln verpackt sein? Facebook-Nutzerin Andrea Milne postete ein Foto dieser Kartoffeln und bemerkt zurecht, dass das das Verstörendste sei, was sie jemals im Supermarkt gesehen habe.

Hart gekochte und geschälte Eier

Die Dummheit der Menschen nimmt immer mehr zu . Man entferne die natürliche Schale ( biologisch abbaubar ) und ersetze...

Gepostet von Diana Dine Siege am Sonntag, 13. März 2016
Gekochte Eier kaufen? Von mir aus. Diese dann aber zu schälen und in Plastik einzupacken muss wirklich nicht sein.

Halbierte Avocado

Surprised and disappointed after a friend posted a picture of an avocado for sale at his local Sobeys in Thornhill, ON....

Gepostet von Christine Kizik am Freitag, 11. März 2016
Diese Avocado ist nicht nur extra verpackt, sie ist sogar schon geschält und entkernt. Scheinbar wollte der Verkäufer es besonders den Kunden einfach machen, denen Avocados neu sind und die nicht wissen wie man sie verwendet. Darüber hinaus möchten sie mit der Verpackung zeigen wie frisch das Produkt ist. Ob diese Avocado nach Verarbeitung, Verpackung und Anfahrt wirklich noch frisch ist, ist zu bezweifeln.

Geschälte Orangen

Was ist wohl nerviger, die natürliche, biologisch abbaubare Schale von Orangen oder eine künstliche Verpackung, die man nach dem Auspacken recyceln muss?

Einzeln verpackte Bananen

Einfach auf Nummer sicher gehen, man will ja nicht, dass die Bananenschale Schaden nimmt ...

Mehrfach verpackte Cola-Dose

Coca-Cola-Dosen in Plastikschalen, die sicherheitshalber noch einmal in Frischhaltefolie eingewickelt sind. Welcher Gedanke dahinter steckt weiß wohl keiner so genau.
Sabine Stanek

von

Von den leckersten Rezepten bis hin zu den praktischsten Gerätschaften – auf eKitchen berichte ich vom neusten Zubehör sowie von jeder Menge Tipps und Tricks rund um die Küche.