Kuchen mit Fruchtsößchen

Rezept: Ricotta-Kuchen mit Coulis aus roten Früchten

Warum nicht mal einen Kuchen mit Fruchtsößchen, statt mit schwerer Sahne? Es gibt keinen Grund und deshalb bietet eKitchen in diesem Rezept die Anleitung für einen Ricotta-Kuchen mit einer Beeren-Coulis.

Datum:
Ricotta-Kuchen

Die Ricottamasse sollte locker und luftig sein.

Als Coulis bezeichnet man ein dickflüssiges, normalerweise ungewürztes Püree aus Gemüse, Obst oder sogar Fleisch. Am bekanntesten ist das Tomatencoulis. Wir verwenden in diesem Rezept jedoch rote Früchte um dem gebackenen Ricottakuchen eine fruchtige Note zu verleihen. eKitchen verrät, wie.

Zutaten für den Kuchen

700

g

Ricotta

130

g

Zucker

4

Stück

Eigelb

1

TL

Speisestärke

1

TL

Vanilleextrakt

150

ml

Sauerrahm

Zubereitung des gebackenen Ricotta-Kuchens

Den Ofen auf 160 °C vorheizen. Kuchenboden: Die Vollkornkekse und die zerlassene Butter in die Küchenmaschine geben und bei mittlerer Geschwindigkeit gut vermixen. Die Krümelmischung in eine Kuchenbackform mit einem Durchmesser von 20 cm drücken. Im Kühlschrank bis zu einer Stunde kühlen und fest werden lassen. Die Zubehörteile reinigen.

Alle Zutaten für die Füllung, außer das Eigelb, in die Küchenmaschine geben und bei mittlerer Geschwindigkeit glatt mixen.

Das Eiweiß im Mixbecher mit dem Schneebesen steif schlagen und anschließend mit einem Holzlöffel unter die Füllung heben. Die Füllung auf den Kuchenboden verteilen und im vorgeheizten Backofen 50 bis 60 Minuten goldbraun backen. Vor dem Anschneiden mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Zutaten für das Coulis

300

g

Erdbeeren

150

g

Himbeeren

2

EL

Puderzucker

0,5

Stück

Zitrone, den Saft

frische Himbeeren zum Garnieren

Zubereitung des Coulis aus roten Früchten

Erdbeeren, Himbeeren, Zucker und Zitronensaft in den Mixer geben und pürieren. Das Püree durch ein Sieb streichen und vor dem Servieren 3 Stunden kalt stellen.

Mit freundlicher Unterstützung von Braun

Küchenmaschine