Dessert mit Baiser

Rezept: Erdbeer-Eton-Mess

Baiser und frische Erdbeeren bilden eine himmlische Kombination. In diesem Dessert-Rezept für ein Erdbeer-Eton-Mess erklärt eKitchen, wie Sie die beiden zueinander bringen.

Datum:
Erdbeer-Eton-Mess

Eine Erdbeer-Eton-Mess lässt – nicht nur – Kinderherzen höher schlagen.

Meringues oder Baiser bestehen aus im Backofen getrocknetem, gezuckertem Eischnee. Ihre luftige Konsistenz und dezente Süße lassen sich hervorragend mit frischen Erdbeeren kombinieren. In diesem Rezept stellen wir Ihnen ein Rezept für ein Erdbeer-Eton-Mess vor.

Zutaten für das Erdbeer-Eton-Mess

3

Stück

Eiweiß

180

g

Zucker

800

g

Erdbeeren, gewaschen, ohne Grün

1

EL

Puderzucker

500

ml

verdickter Rahm

Zubereitung des Erdbeer-Eton-Mess

Den Ofen auf 140 °C vorheizen. Mit dem Handmixer das Eiweiß bei mittlerer Geschwindigkeit steif schlagen. Langsam den Zucker hinzugeben, dabei weiterschlagen, bis eine eingedickte, glänzende Masse entsteht.

Esslöffelweise die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. In den Ofen schieben und mindestens 2 Stunden backen. Den Ofen ausschalten und die Meringues weitere 5 Minuten im Ofen lassen, bis sie schön knusprig sind.

In der Zwischenzeit zwei Drittel der Erdbeeren halbieren, mit dem Puderzucker in eine große Schüssel geben und im Kühlschrank 15 Minuten kalt stellen. Dann die gekühlten Erdbeeren pürieren.

Mit dem Handmixer die Sahne steif schlagen. Die Meringues in mundgerechte Stücke teilen und sie mit der geschlagenen Sahne auf Dessertschüsseln verteilen. Dabei Meringues und Sahne abwechselnd übereinanderschichten. Die verbliebenen Erdbeeren auf die Dessertschüsseln verteilen. Das Erdbeerpüree darüberträufeln und servieren.

Mit freundlicher Unterstützung von Braun

Küchenmaschine