Schokoladen Cookies ohne Backen

Cookie Dough – Rezept für essbaren Keksteig

Cookie Dough – der Trend kommt aus New York. Aber auch bei uns wird der essbare rohe Keksteig mit viel Schoki immer beliebter. Er lässt sich ganz einfach selbst machen. Hier ist das Rezept.

Datum:
Cookie Dough

Essbarer Keksteig? Warum nicht. Cookie Dough ist schwer im Kommen.

Darf ich die Schüssel ausschlecken? Rohen Kuchen- oder Plätzchenteig zu naschen, zählt zu den schönsten Kindheitserinnerungen. Wobei Eltern bis heute darauf achten, dass es beim kleinen Naschen bleibt. Denn zu viel roher Teig schlägt auf den Magen – vor allem dann, wenn er rohe Eier und Backtriebmittel enthält. Mit dem essbaren Keksteig Cookie Dough sieht das anders aus: Er kommt ohne Eier und Backpulver oder andere Treibmittel aus. Bei Erwachsenen und Kindern liegt er voll im Trend. Seine Hauptzutaten sind Mehl, Butter, Zucker sowie Schokolade und andere Fillings. Meist dient roher Keksteig als Fülle für Cupcakes, Muffins oder Torten. Unsere Schokoladen Cookies schmecken aber auch frisch vom Löffel.

Galerie: KitchenAid: Die Geräte im Überblick

Das beste Cookie Dough Rezept

Zutaten

  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 100 g Zucker, weiß
  • 150 g Zucker, braun
  • Mark einer Vanilleschote
  • 2 EL zimmerwarme Milch
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Tafeln beste Bitterschokolade, grob gehackt

Galerie: Ratgeber Handmixer: Fünf beliebte Geräte in der Übersicht

Zubereitung

Butter und Zucker in einer Rührschüssel so lange schlagen, bis eine gelbliche Creme entstanden ist. Das geht auch in der Küchenmaschine oder im Thermomix. Danach die übrigen Zutaten kurz einrühren. Zum Schluss die Schokostückchen unterheben. Den Teig sofort weiterverwenden – naschen erlaubt!
Der Cookie Dough eignet sich für selbstgemachte Pralinés und Trüffel ebenso wie für Fillings oder Icings von Gebäck, aber auch als Topping für ein Cupcake oder eine ganze Torte. Ihrer Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.
Sie können den Teig aber auch backen. Dafür mit zwei Löffeln kleine Teighäufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und bei 175 °C für 12 bis 14 Minuten backen.
Weitere Rezeptideen für den essbaren Keksteig gibts im Buch "Cookies gebacken & roh" von Aufrey Le Goff.

Ist roher Keksteig ungesund?

Die amerikanische Lebensmittelbehörde FDA hat 2016 vor den Risiken des Rohverzehrs von allen Teigsorten gewarnt. Dabei ging es nicht nur um Salmonellen, die auf Eierschalen lauern können, sondern um Kolibakterien in Mehl und Backpulver. In Deutschland gab es bislang keine vergleichbaren Meldungen.

Backofen

Bettina Rubow

von

Selber kochen - das hält jung, schlank und fit.