Abstoßend lecker

Halloween Snacks: 7 gruselige Food-Ideen im Netz

Halloween bietet kulinarisch mehr als nur Süßes oder Saures. Auf Plattformen wie Instagram überbieten sich die Blogger mit kreativen und gleichermaßen gruseligen Halloween Snacks.

Datum:
Halloween Snacks

Mit einfachen Tricks erschaffen Sie tolle Halloween Snacks: aus Äpfeln, Marmelade, Kernen und Erdbeeren entstehen diese niedlichen Monster. Und gesund sind sie auch.

Für viele ist es das Highlight des Herbstes: Halloween! Kinder lieben es, weil sie sich bunte Verkleidung anziehen und für leckere Halloween Snacks um die Häuser ziehen dürfen. Aber auch Erwachsene freuen sich auf das gruselige Fest: Aufwändige Kostüme, energiegeladene Parties und: kreative Gerichte. In den sozialen Netzwerken wetteifern die Blogger und Hobby-Köche um die Wette! Welches Gericht sieht am gruseligsten aus? Wie mache ich mit wenig Aufwand einen perfekten Halloween Snack für meine Freunde? Wir haben einige optische Highlights herausgesucht. Wer weiß, vielleicht finden Sie ja auch Inspiration, für Ihre eigene, schaurig-schöne Food-Idee.

Halloween Snack für Hartgesottene: Rote Würmer auf modriger Erde

Die erste Idee kommt aus Portugal: Maru Tuzaki zeigt auf Instagram eine Kreation die an Würmer und Erde erinnern. Dahinter verbergen sich aber süße Leckereien! Das Erdbett besteht aus Nutella und zerkrümelten Oreo-Keksen, die Würmer sind klassische Fruchtgummi. Das sieht gruselig aus, ist schnell gemacht und schmeckt richtig gut.

Galerie: Deutschlands beliebteste Nuss-Nougat-Cremes im Test

Mehr Hauptgang als Halloween Snack: Gruselige Spaghetti

Spaghetti sind ein Halloween-Klassiker: Früher wurde gerne die Assoziation zur Optik des menschlichen Gehirns betont. So eklig muss es aber gar nicht sein: Zaubern Sie sich Ihr eigenes Spaghetti-Monster. Mit Mozarella und Oliven als Augen oder Zwiebeln als Zähne machen selbst verhältnismäßig langweilige Spaghetti zu einem Gruselspaß.

Galerie: Kniffe zum Nudeln selber machen

Halloween Snack zum Anfassen: Hexenfinger aus Brot

An diesen Fingernägeln dürfen Sie kauen! Denn was aussieht wie schrumpelige Hexenfinger sind in Wirklichkeit Brotsticks – und die Fingernägel sind leckere Mandeln. Reichern Sie Ihr Lieblingsrezept für Brotsticks mit etwas Parmesan und grüner Lebensmittelfarbe an, Mandeln rauf – fertig. Am besten servieren Sie diesen Halloween Snack mit einer Salsa zum Dippen – das erinnert an geronnenes Blut. Perfekt für Halloween.

Geisterhaftes Vergnügen: Fruchtiger Halloween Snack

Die wohl süßesten Geister Ihrer Halloween-Party! Für diese süßen Happen brauchen Sie nur Erdbeeren, Bananen, weiße Schokolade und Schokodrops. Die Schokolade schmelzen, die Früchte glasieren und am Schluss die Schokodrops als Augen anbringen. Das sieht nicht nur niedlich aus – es schmeckt auch richtig gut. Nicht nur für die Kleinen ein perfekter Halloween Snack.

Herzhafter Snack für Halloween: Blätterteig-Mumie

Blätterteigtaschen sind schnell gebacken, vielseitig Füllbar und ein absoluter Party-Klassiker. Schneiden Sie den Teig in feine Streifen für den gewünschten Mumien-Look. Mit „Augen” aus Pastinaken oder Möhren verleihen Sie Ihrer Mumie einen niedlichen Touch. Die Blätterteigtaschen im Bild sind mit einer Pizzamasse gefüllt – es ist aber fast alles möglich. Sie mögen es süß? Probieren Sie es aus!

Macht Halloween nicht madig: Schokoladiger Brownie mit Gummiwürmern

Schokoladenkuchen oder Brownies mag fast jeder, Fruchtgummi auch (Fruchtwürmer in Bio-Qualität: jetzt bei Amazon bestellen) – wieso also diese zwei Dinge nicht einfach kombinieren? Achtung: bei dieser Idee droht ein wahrer Zuckerschock, aber mit dem nahenden Winter darf man sich durchaus ein kleines Wohlfühlpolster anlegen. Dieser Halloween Snack funktioniert natürlich nicht nur mit Schokoladenkuchen – wie sieht Ihre Lieblingskombination aus?

Halloween Snack zum Dippen: Zombie-Guacamole

Nachos und Dips gehen perfekt zusammen. Auf einer Party sind die aromatischen Krümeleien zum Dippen schnell vergriffen. Mit einem entsprechenden Arrangement dürfte das noch schneller gehen: Denn in der richtigen Form verwandeln sich Chips und Guacamole in einen ausdrucksstarken Zombie! Dazu verwenden Sie beispielsweise Kaffee- oder andere dunkle Bohnen. In unserem Instagrambeispiel passt das gut, denn die genutzten Nachos sind ebenfalls aus Bohnen (Beanitos: jetzt bei Amazon bestellen).

Mehr Halloween Snacks in der Galerie!

Sie haben noch nicht genug von den gruseligen Kreationen? In dieser Galerie finden Sie weitere Ideen. Sie haben eigene Ideen und wollen Sie teilen? Finden Sie uns auf Facebook oder schreiben Sie eine Mail. Wir lassen uns gern von Ihnen inspirieren!

Galerie: Halloween: Kreationen zum Kreischen

Gruselige Halloween-Rezepte

Erik J. Schulze

von

Fast Food und gesunde Ernährung sind nicht miteinander vereinbar? Mit etwas Kreativität und den richtigen Gadgets können auch Freunde der schnellen Küche mit einem guten Gefühl im Bauch zuschlagen.