Verdammt leckere Sandwiches

Mit einem Panini-Grill brutzeln wie die Profis

Nur, weil es draußen kalt ist, aufs Grillen verzichten? Von wegen! Mit elektrischen Kontaktgrills brutzeln Sie in der Küche drauf los, zum Beispiel mit einem Panini-Grill. eKitchen stellt beliebte Modelle vor.

Datum:
Breville Kontaktgrill VST025

Exquisites und professionelles Modell: der Breville Kontaktgrill VST025.

Das Wort „Panini“ stammt aus dem Italienischen und bedeutet so viel wie Brötchen oder Sandwich. Daher glauben viele, dass sich Panini-Grills einzig und allein zum Zubereiten von leckeren Toasts und gefüllten Baguettes eignen. Doch mit einigen Geräten lassen sich in Nullkommanichts ebenso gut leckere Fleischgerichte und schmackhafte Gemüsekreationen auf den Teller bringen.

Wetterunabhängige Mini-Grillstation

Im Grunde genommen funktionieren die Tischgrills für zu Hause wie ein Sandwichmaker oder Waffeleisen: Zwei zusammenklappbare Heizplatten garen Speisen schnell und gleichmäßig von beiden Seiten. Zwar kosten einige der nützlichen Küchenhelfer im Vergleich zu herkömmlichen Grills für den Außenbereich etwas mehr. Dafür können die modernen Brutzler individuelle Bedürfnisse befriedigen. Was sind also die wichtigsten Eigenschaften, die ein Panini-Grill mitbringen sollte?

Galerie: Beliebte Panini-Grills

Worauf es ankommt

Die Grillformen sind in der Regel mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet. So bleibt weniger kleben und es wird kein zusätzliches Öl oder Fett benötigt, was das schnelle Zubereiten von gesünderer und kalorienärmerer Kost ermöglicht. Eine Temperatur-Kontrollleuchte sollte ebenfalls nicht fehlen. Verfügt das Gerät über eine eingefasste Fettauffangschale, sollte diese so konzipiert sein, dass man sich beim Herausnehmen nicht verbrennt. Fünf der beliebtesten Modelle aus dem Internet hat eKitchen in der obigen Bildergalerie gesammelt.
Knusprig und kross oder nur von einer Seite leicht erhitzt? Bei einigen teuren Panini-Grills lassen sich die Temperaturen der Platten sogar einzeln regulieren. Unter den beliebten Modellen in der Übersicht findet sich dieses Feature allerdings nicht.
Malte Betz

von

Der Hamburger geht den Sachen gerne auf den Grund. Was ist das? Wie funktioniert es? Und wer braucht das überhaupt? Verständliche Antworten darauf bilden für den Familienvater und freien Journalisten den Kern des guten Verbraucher-Journalismus.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.