Voll aromatisch

Gina – smarter Kaffeebereiter holt alles aus der Bohne raus

Was ist noch beliebter als Kaffee? Smarter Kaffee. Gina ist ein intelligenter Kaffeebereiter, der mit ausgefeilter Brühtechnik und minimalistischem Design reihenweise die Investoren bei Kickstarter überzeugt.

Datum:
GINA smarter Kaffeebereiter

Gina bereitet Ihren Filterkaffee so zu, wie Sie ihn am liebsten haben.

Nachdem Espresso-Getränke lange Zeit das Kaffeeangebot dominierten, scheint ein alter Klassiker zurückzukehren. Immer häufiger findet man Filterkaffee von Hand gebrüht im Angebot diverser Coffee Shops. Auch zu Hause machen Handfilter, French Press & Co. Kapselmaschinen und Vollautomaten wieder Konkurrenz. Die Verantwortlichen bei Goat Story feiern die Renaissance des Filterkaffees, indem sie drei Filter-Varianten in einem smarten Gerät verbinden. Das sie offenbar den richtigen Riecher zur richtigen Zeit hatten, zeigt der Zwischenstand der Gina-Kickstarter-Kampagne. 68 Stunden vor dem Ende ist fast zehnmal so viel Kapital eingesammelt worden, wie mindestens nötig gewesen wäre.

Das kann Gina

Pour-Over, Full-Immersion und Cold-Drip – das sind die Zubereitungsarten, die Gina drauf hat. Per App führt Gina Sie durch den Vorgang des Kaffeebrühens und hat dank der im Kaffeebereiter integrierten Waage Wasser- und Kaffeemenge im Blick. Eine genaue Dosierung von Wasser und Kaffee ist essenziell für ein intensives Aroma. Mit dem Ventil haben Sie zudem auch über den Wasserdurchfluss Kontrolle. Den Brühstatus verfolgen Sie auf der App, die Sie darauf hinweist, wann Sie die optimale Brühzeit erreichen.
GINA pour-over

Beim Pour-Over gießt man heißes Wasser über den gemahlenen Kaffee während das Ventil geöffnet ist. Der Kaffee fließt direkt in den Behälter auf Borosilikatglas.

Personalisierter Kaffee

Gina hat bereits voreingestellte Brühvorgänge, mit denen Sie Kaffee kochen können. Möchten Sie eigene Rezepte ausprobieren geht das auch. Einfach per App Kaffee- und Wasser-Portionierung einstellen und Gina merkt sich für die Zukunft ihre Lieblingseinstellungen. Über die Online-Community können Sie sich mit anderen Kaffeeliebhabern austauschen und diverse Rezepte und Tipps ausprobieren.
GINA full-immersion

Für Full-Immersion lassen Sie das Ventil geschlossen und geben das heiße Wasser in den Keramikbehälter, gefüllt mit Kaffee. Nach einer Brühzeit von ungefähr drei Minuten ist der Kaffee fertig.

Kickstarter-Sternchen

Funktionen und Design haben die Kickstarter-Gemeinde überzeugt. Bereits nach acht Stunden konnten die Hersteller ihr Finanzierungsziel von 50.000 US Dollar erreichen. Mittlerweile sind sie bereits beim Zigfachen angekommen. Noch bis zum 17. Dezember kann man mitinvestieren und den smarten Kaffeebereiter über die Kampagne für 160 US Dollar (umgerechnet circa 150 Euro) erhalten.
GINA cold-drip

Beim Cold-Drip geben Sie den Kaffee in den zusätzlichen Glasbehälter, kaltes Wasser kommt in den Keramiktrichter. Dann lassen Sie das Wasser und den so entstehenden Kaffee für einige Stunden durchtropfen.

Kaffeebereiter

Sabine Stanek

von

Von den leckersten Rezepten bis hin zu den praktischsten Gerätschaften – auf eKitchen berichte ich vom neusten Zubehör sowie von jeder Menge Tipps und Tricks rund um die Küche.

Sonderangebote

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.