Küchengadget der Woche

Espresso unterwegs trinken: Minipresso von Wacaco

Espresso beim Wandern? Auf 2.000 Metern Höhe? Beim Campen um zwei Uhr morgens im Sahara-Zelt? Wo auch immer Sie Lust auf einen frischen Espresso bekommen, könnte die Wacaco Minipresso die Lösung sein.

Datum:
Die Mini-Espressomaschine für unterwegs

Die Mini-Espressomaschine für unterwegs: Wacaco Minipresso.

Sie brauchen hierzu:
  • 70 ml Wasser
  • 7 g gemahlenen Kaffee
  • etwas Muskelkraft
und fertig ist Ihr Espresso. Genau dafür wurde die ultrakompakte Espressomaschine „Minipresso“ von der Firma Wacaco hergestellt. Die Maschine beinhaltet fast alles, was Sie dazu brauchen. Einen abschraubbaren Trinkbecher, natürlich den Kaffeepulverbehälter und den Wasserbehälter.
Die Minipresso-Bedienung.

Befüllen mit Kaffee und Wasser, Kolben entsperren und pumpen, fertig.

Die Bedienung ist simpel: Der Kolbenaufsatz wird durch eine Linksdrehung entsperrt, mit den ersten sechs Stößen füllen Sie den Filterbehälter mit Wasser und pumpen weiter, bis kein Kaffee mehr herauskommt.
Ob es denn schmeckt? Das hängt letztlich von der Kaffeesorte und -menge, aber auch der Wassermenge und -temperatur sowie dem Druck ab. Durch den Kolben wird ein Druck von 8 Bar aufgebaut, was dem von Kaffeekennern empfohlenen Druck von 9 Bar schon recht nahe kommt. Die Füllmenge von 7 g ist ideal! Über die Wassermenge und die Kaffeesorte entscheiden Sie, wie stark der Kaffee wird. Der Haken? Die Minipresso kann kein Wasser aufheizen.
Woher Sie dann beim Campen das warme Wasser mitten in der Sahara-Wüste um zwei Uhr morgens bekommen? Na, ein Feuerchen wird bei den kühlen Nachttemperaturen in der Wüste doch drin sein.
Die Mini-Espressomaschine bringt rund 350 g auf die Waage, sie ist 17,5 cm hoch, der Durchmesser beträgt etwa 6 cm. Kostenpunkt? Auf Amazon bekommen Sie die Minipresso für 78 Euro.

Minipresso von Wacaco

Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.