Nachspeisen für jeden Geschmack

Weihnachtsdessert: Die süßesten Rezepte zum Fest

Nach einem üppigen und deftigen Mahl runden süße Speisen das Weihnachtsessen ab. Mit unseren Tipps gelingt Ihnen das perfekte Weihnachtsdessert im Handumdrehen.

Datum:
Weihnachtsdessert

Das Beste zum Schluss – Mit einem Weihnachtsdessert runden Sie das perfekte Festmahl ab.

An den Weihnachtstagen gönnen wir uns viele schmackhafte Köstlichkeiten. Sei es die klassische Weihnachtsgans, ein leckerer Braten oder andere festliche Spezialitäten. Eine leckere Nachspeise rundet das Menü rundet ab. Und jeder weiß: Egal wie viel man schon gegessen hat – für ein Weihnachtsdessert ist immer noch Platz. Wir haben nützliche Tipps und Rezepte für ein gelungenes Weihnachtsessen zusammengestellt. Der Festtagsbraten ist verputzt und die Teller sind leer. Was jetzt noch fehlt, sind wunderbare Weihnachtsdesserts. An den Festtagen darf es hier auch gerne mal etwas süßer oder mächtiger sein – denn schließlich ist nur einmal im Jahr Weihnachten. Setzen Sie auf klassische Nachtische oder moderne Kreationen für Ihre Liebsten. Zu diesen Weihnachtsdesserts sagt sicherlich niemand nein.

Grundsätzliche Tipps für das perfekte, kalte Weihnachtsdessert

Weihnachtsdessert_dekorieren

Eine einfallsreiche Dekoration macht das Dessert zum echten Highlight.

Viele der besten Weihnachtsdesserts lassen sich schon vor Heiligabend vorbereiten. So kreieren Sie die süßen Speisen schon einige Zeit vor den Feiertagen und stellen sie dann einfach kalt. Nach dem Menü präsentieren Sie den Nachtisch dann ganz einfach und stilvoll in kleinen Gläsern oder Schälchen – scheinbar ohne große Vorbereitung. Mit Minzblättern oder Schokoraspeln richten Sie die Speisen lediglich noch attraktiv an. Das Auge isst schließlich mit.

Weihnachtsdessert Rezept: Apfel-Trifle mit würziger Spekulatiusnote

Wie wäre es mit einem köstlichen Apfel-Trifle als Weihnachtsdessert? Spekulatius und Lebkuchengewürz runden diese festliche Nachspeise ab. Sie benötigen säuerliche Äpfel, Zucker, Joghurt, Mascarpone, Spekulatius, Lebkuchengewürz, Mandelblättchen und Zucker.

Zubereitung Weihnachtsdessert Apfel-Trifle

  1. Schneiden und entkernen Sie zunächst rund 600 Gramm Äpfel.
  2. Sie geben die circa zwei Zentimeter großen Stücke mit fünf Esslöffeln Wasser und 100 Gramm Zucker in einen Topf und kochen sie auf.
  3. Stellen Sie die Temperatur etwas runter und lassen Sie die Äpfel zusammen mit Lebkuchengewürz köcheln, bis ein Kompott entsteht.
  4. Dann vermischen Sie 250 Gramm Mascarpone mit 150 Gramm Magermilchjoghurt, etwas Zucker und ein paar Tropfen Bittermandelöl.
  5. Die Mandelblättchen rösten Sie in der Pfanne kurz an.
  6. Das Apfelkompott geben Sie nun in die Serviergläser und schichten darüber den Joghurt.
  7. Zerbröseln Sie in einem Gefrierbeutel 50 Gramm Spekulatius und garnieren Sie damit die Speise. Zum Schluss fügen Sie noch die Mandeln hinzu.

Weihnachtsdessert Rezept: Fruchtiger Cheesecake

Nachspeise_mit_Himbeeren

Cheesecake und Früchte – eine schmackhafte Kombination.

Cheesecakes sind eine leckere Köstlichkeit zum Kaffee. Warum also nicht das Festessen mit einem solchen Weihnachtsdessert beschließen?

Zubereitung Weihnachtsdessert Fruchtiger Cheesecake

  1. Sie schmelzen ungefähr 100 Gramm Schokolade nach Wahl und füllen die Masse in eine Papiertüte.
  2. Nun schneiden Sie eine Ecke ab und zeichnen winterliche Motive wie Tannenbäume oder Sterne auf ein Backpapier.
  3. Das Papier geben Sie anschließend in die Gefriertruhe.
  4. Danach rühren Sie die Cheesecake-Creme an. Dafür heben Sie 200 Gramm Frischkäse mit Vanillezucker unter 150 Milliliter geschlagene Sahne.
  5. Sie nehmen 200 Gramm Tiefkühl-Himbeeren zur Hand, legen einen kleinen Teil zur Seite und pürieren den Rest.
  6. Das Püree mischen Sie mit dem Saft einer halben Zitrone und etwas Zucker.
  7. Abwechselnd werden nun Creme und Fruchtmasse auf die Dessertgläser verteilt.
  8. Schließen Sie diese Schichten mit einem Klecks der Creme ab und dekorieren Sie die Nachspeise mit den restlichen Himbeeren, den Schokomotiven und Spekulatiuskrümeln.

Fazit: Ganz einfach leckere Weihnachtsdesserts kreieren

Über diese Weihnachtsdesserts freut sich die ganze Familie! Mit süßen Weihnachtsnachspeisen gestalten Sie den passenden Abschluss für ein deftiges Mahl. Entscheiden Sie sich für köstliche Kreationen mit weihnachtlichen Zutaten und Gewürzen und servieren Sie sie in edlen Schälchen für ein gelungenes Geschmackserlebnis.