Einfach (und) lecker!

Popcorn selber machen – süß oder herzhaft

Popcorn selber herzustellen, hat Tradition seit Menschengedenken. eKitchen zeigt Ihnen, wie einfach und abwechslungsreich der Spaß mit dem Maiskorn klappt.

Datum:
Popcorn selber machen

Der Duft von frischem Popcorn lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Ganz ehrlich: Bei Popcorn ist es wie mit Brot – nur frisch schmeckt es genial. Abgepackte und zwischengelagerte Fertigprodukte glänzend mit oftmals überraschender Vielfalt an Aromaversprechungen. Aber richtig lecker geht anders. Schön zu wissen, dass selbergemachtes Popcorn ein Kinderspiel mit vielfältigem Spaß sein kann. Und jeder darf seine Maiskörnchen ganz nach eigenem Geschmack würzen oder pur genießen.
Im Vergleich zu anderen Knabbereien erweist sich Popcorn als kalorienarme und gesunde Knusperei. 100 g Popcorn natura schlagen mit 331 kcal zu Buche. Aufgrund des leichten Eigengewichtes ergibt sich daraus jedoch eine mehr als stattliche Portion. Zugleich verfügen die kleinen Pops über einen hohen Anteil an Ballaststoffen und schenken dem Körper eine Extraportion Antioxidantien. Wer beim Topping etwas auf den Nährwert achtet, verwöhnt sich folglich mit einer leckeren und gesunden Knabberei.

Popcorn selber machen – gelingt mit nur wenigen Utensilien

Zumeist geschieht das Pop und Plopp in der heimischen Pfanne wohlbehütet unter einem Glasdeckel. Dazu geben Sie etwas Fett in die Pfanne, erhitzen es und fügen nur wenig Maiskörner, maximal den Boden bedeckend, hinzu. Jetzt heißt es warten und zuschauen, wie sich nach und nach jedes Körnchen "entfaltet".
Im Handel warten teils überaus dekorative Popcorn-Maschinen auf neue Besitzer. Sie arbeiten nach dem ähnlichen Prinzip, werfen aber das fertige Produkt selbertätig aus. Es gibt sogar Popcorn-Töpfe für den Grill und dank einer TV-Sendung schwimmt der Popcornloop, ein Rührstab mit Schutzhaube, auf einer Erfolgswelle.
Seit einiger Zeit haben Hersteller ein Herz für Hausfrauen und Hausmänner und bieten Mikrowellen-Popcorn an. Als Portionspackungen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen genügt die kurze Runde in der heimischen Mikrowelle, um den Genuss perfekt zu machen. Kein Geschirr und trotzdem voller Geschmack – eine echte Option für den schnellen Genuss am TV-Abend mit Freunden oder zu zweit. Besonders fettfrei und figurfreundlich gelingt das geliebte Popcorn in einer Heißluftfritteuse, wie der Tefal Actifry 2in1.

Popcorn selber machen: die leckeren Zutaten

Neben den Maiskörnern, die Sie ganz praktisch in nahezu jedem Supermarkt preiswert im Sortiment finden, bleiben weitere Zusätze ganz Ihrem Geschmack überlassen. Popcorn darf pur gegessen werden. Aber warum sollte man? Die kleinen heißen Körnchen schreien förmlich danach, einen leckeren Überzug zu bekommen. Üblich und bekannt sind die beiden Varianten salzig und süß. Die gibt es auch im Kino. Auch dort kommen sie meist frisch aus einer überdimensionalen Maschine und duften bereits von Weitem ausgesprochen verführerisch.
Das kommt ebenfalls gut an auf frischem Popcorn:
  • Weihnachtlich mit Zucker, Anis und Zimt
  • Exotisch mit einem Überzug aus Kokosmilch, Datteln, Vanilleextrakt und Mandeln (alles im Mixer zerkleinern, Popcorn auf einem Backblech damit übergießen und bei 160 °C zehn Minuten überbacken)
  • Herzhaft mit Kräutern, Räuchersalz, Chili und/oder Curry
  • Außergewöhnlich mit Pfeffer, Rosmarin und Parmesan
  • Glamourös als Pina-Colada-Snack (1 TL Kokosöl, 1 getrockneter, klein geschnittener Ananasring, 2 TL Kokosflocken und eine Prise Salz mit dem fertigen Popcorn vermischen)

Popcorn selber machen – mehr Gelegenheiten als nur zum TV

Wem bei Popcorn nur (Heim-)Kino einfällt, der hat bisher etwas verpasst. Kindergeburtstage gewinnen an Farbe mit Lebensmittelfarben und kunterbuntem Popcorn. Etwas klein gehackt, macht es sich ausgezeichnet als Knuspermantel für Speiseeiskugeln. Zerkleinert und mit Kuvertüre vermischt, verblüfft Popcorn bei der nächsten Kaffeetafel als knuspriger Boden, der nicht einmal gebacken werden muss. Und auch das Picknick im Freien ist eine hervorragende Gelegenheit, das abwechslungsreiche Korn lecker zu präsentieren.

Popcorn-Maschine

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.