Kohl – gesund und schmackhaft

Leckere Rezeptideen: Grünkohl würzen und zubereiten

Grünkohl erweist sich als äußerst vielseitig in der Küche und ist als Beilage, Salat oder vegetarische Hauptspeise ein Genuss. Sie möchten wissen, wie Sie Grünkohl richtig würzen und zubereiten? Lassen Sie sich von den leckeren Rezeptideen inspirieren!

Datum:
Grünkohl würzen

Mit Grünkohl lassen sich kalorienarme und gesunde Gerichte kinderleicht zaubern.

Grünkohl ist ein echtes Superfood: Reich an Vitamin A, C und K, Mineralstoffen, Antioxidanzien, Aminosäuren und sekundären Pflanzenstoffen. Grünkohl gehört in den USA, in Großbritannien und anderen Ländern bereits zu den beliebtesten Gemüsesorten. Das als "Kale" bekannte Wintergemüse hat kaum Kalorien und schmeckt richtig lecker. Es findet sich sogar als Zutat in Cupcakes und Smoothies. Sie möchten neue Rezepte ausprobieren und fragen sich, wie die Köche ihren Grünkohl würzen? Probieren Sie getrocknete Grünkohlblätter gewürzt mit Kakao, Wasabi und Zimt. Oder nach Hausfrauenart ganz klassisch mit Salz und Pfeffer, wie hier in diesem Grünkohlrezept mit Pinkel.

Exotisch gewürzt – Grünkohl mal anders

Sie haben Lust auf ein gut gewürztes Abendessen mit angenehmer Schärfe? Grünkohl schmeckt hervorragend zu Chili, Knoblauch und Sojasoße. Im Wok lässt sich das Gemüse schnell und lecker anbraten. Bevor Sie den Grünkohl würzen, geben Sie etwas Öl in den Wok. Braten Sie zuerst die Frühlingszwiebeln, eine rote Chilischote in feine Ringe geschnitten sowie zwei Knoblauchzehen kurz an. Mischen Sie die Grünkohlblätter unter und würzen Sie das Gemüse mit Sojasoße, Gemüsebrühe und etwas Zucker. Überraschen Sie Ihren Gaumen und würzen Sie Grünkohl asiatisch mit grüner oder roter Currypaste, mit Piment und Kümmel oder auch mit Ingwer und Zitronengras.

Traditionelle Rezepte mit Grünkohl

Zu Kassler, Bratwurst und Pinkel schmeckt Grünkohl am besten ganz einfach gewürzt mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Zucker. Für Pfiff sorgt frisch gemahlene Muskatnuss, mit der Sie Ihren Grünkohl vor dem Servieren abschmecken. Für klassische Rezepte mit Grünkohl als Beilage schwitzen Sie zunächst Zwiebelwürfel in einem Topf mit etwas Schmalz an. Sobald die Zwiebel unter Rühren angebräunt ist, geben Sie den geschnittenen Kohl hinzu und braten diesen kurz an. Anschließend kommen drei Esslöffel Gerstengrütze und ein halber Liter Fleischbrühe in den Topf. Der Grünkohl ist bereits nach kurzer Kochzeit gar und lässt sich mit den Gewürzen verfeinern. Wenn Sie Ihren Grünkohl würzen, sollte er nicht mehr kochen. Beim Kochen verlieren die Gewürze ansonsten schnell an Aroma.

Grünkohl schneiden – so bereiten Sie das Gemüse vor

Beim Zubereiten von Grünkohl entfernen Sie zunächst die harten Strünke und Stiele. Nehmen Sie dazu ein scharfes Messer und schneiden Sie die einzelnen Kohlblätter ab. Diese waschen Sie anschließend vor dem Kochen. Grünkohl braucht im siedenden Wasser nur etwa drei Minuten, bis er auf ein Drittel seines Volumens geschrumpft ist. Nehmen Sie den Kohl aus dem Topf. Auf einem Schneidebrett lässt sich das Gemüse klein schneiden und anschließend wie gewünscht für eine Vielzahl an Rezepten verwenden.

Grünkohl würzen – vitaminreiche Kost lecker zubereitet

Als abwechslungsreiches Gemüse darf Grünkohl ruhig öfter auf dem Teller landen! Ganz so wie Sie und Ihre Familie es mögen, lässt sich das Wintergemüse traditionell oder experimentierfreudig mit exotischen Gewürzen abschmecken. Grünkohl schmeckt auch als Getränk – mixen Sie sich einen gesunden Smoothie mit Grünkohl. Achten Sie beim Kauf des Wintergemüses darauf, dass die Blätter prall sind und dunkelgrün in der Farbe. Während der Sommermonate können Sie auf Grünkohl im Glas zurückgreifen. Grünkohl lässt sich im Kühlschrank bei etwa 2 bis -2 °C bis zu einer Woche problemlos lagern.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.