Dessert im Glas – einfach genießen

Dessert im Glas – Himbeer-Mascarpone-Traum

Komplizierte Desserts? Dieses überraschend einfache Dessertrezept im Glas mit Himbeeren und Mascarpone gelingt leicht in wenigen Minuten.

Datum:
Himbeer-Mascarpone im Glas

Mascarpone mit Himbeeren: Dieses einfache Sommerdessert im Glas nehmen Sie mit ins Büro oder an den See.

Das Leben wird immer komplizierter und manchmal wünschen wir uns heimlich die Zeit zurück, in der alles langsamer und einfacher war. Auch Dessertrezepte sind häufig schön anzusehen, aber eher anspruchsvoll in der Zubereitung. Dieses sommerliche Dessert jedoch könnte simpler nicht sein – in Zusammensetzung und Zubereitung. Es sticht aber so manche aufwändige Patisseriekreation problemlos aus. Pink und Weiss sieht es im Glas besonders schön aus und ist leicht zu transportieren. Auch als Mitbringsel für eine Geburtstagsparty ist dieses Dessert schnell gemacht. Minimaler Aufwand, maximaler Effekt. Ihr wichtigster Mitstreiter ist die Zeit. Tiefkühlhimbeeren sind hier ausdrücklich erlaubt. Falls Ihnen Mascarpone zu schwer ist, dürfen Sie ihn auch gerne durch Quark ersetzen. Aber seien Sie nicht zu streng mit sich, so ein kleines Gläschen ist bestimmt keine Sünde.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Beutel TK-Himbeeren
  • 250 g Mascarpone oder 40%iger Quark
  • 1 Becher süße Sahne
  • Brauner Zucker


Zubereitung

Geben Sie zunächst die Himbeeren in die Gläser, ruhig großzügig halbvoll. Vermischen Sie nun in einer separaten Schüssel die Mascarpone (oder den Quark) mit der süßen Sahne. Wichtig: Den Zucker müssen Sie noch nicht verwenden! Decken Sie die Himbeeren nun mit der Mischung zu, wie eine dicke Schneedecke, bis das Glas gut gefüllt ist. Am schönsten sehen natürlich zwei gleich dicke Schichten aus. Nun kommt der braune Zucker zum Einsatz: Verwenden Sie unbedingt braunen Zucker, um einen leichten Karamellgeschmack zu erzielen. Geben Sie auf die Mascarpone-Schicht etwa einen halben Zentimeter braunen Zucker. Gläser verschließen und nun über Nacht in den Kühlschrank stellen. Dann löst sich der Zucker langsam auf und fliesst durch die Mascarpone auf die Himbeeren. Jetzt einfach Löffel rein und geniessen!