Für US-Großfamilien

Miele Range Cooker: Riesenherd mit sechs Kochfeldern und zwei Backöfen

Dass der Miele Range Cooker für den nordamerikanischen Markt konzipiert ist, ist unübersehbar: Mit zwei Backöfen, sechs Gaskochfeldern und viel Edelstahl wirkt er massiv und für europäische Küchen irgendwie überdimensioniert.

Datum:
Miele Range Cooker

Der Range Cooker von Miele ist bis zu 1,20 Meter breit und braucht entsprechend viel Platz.

Auf der Living-Kitchen-Messe in Köln feiert der Miele Range Cooker in dieser Woche Europapremiere – zumindest als Ausstellungsstück. Denn der extrem wuchtige Gasherd kommt zunächst gar nicht in den hiesigen Handel. Man wolle zunächst nur Nordamerika bedienen und erst schauen, ob es hier einen Markt dafür gebe, so der deutsche Hersteller. Die eindeutig US-amerikanischen Dimensionen des Koch-Riesen sind für europäische Küchen ungewohnt. Denn der Range Cooker braucht mit seinen 1,22 Metern Breite und reichlich Edelstahl viel Platz.

Nur etwas für große Küchen

Der Herd bietet ganze sechs Gaskochfelder und ein sogenanntes Griddle, eine Edelstahlfläche zum Grillen. Die Flammen steuert der Anwender über die großen, beleuchteten Drehknebel. Darunter befinden sich gleich zwei Backöfen mit 92 bzw. 43 Litern Fassungsvermögen. Der kleinere Garraum lässt sich als Mikrowelle nutzen. Darunter integriert Miele eine zusätzliche Wärmeschublade. Die Bedienung läuft über zwei Touchscreens, die auf Wunsch nach oben klappen – und sich damit einfacher ablesen und nutzen lassen.

Herd in drei Größen erhältlich

Zur Ausstattung gehören ein kabelloses Bratenthermometer, das in der Seite der Wärmeschublade verschwindet, eine pyrolytische Selbstreinigungsfunktion sowie über 200 Automatikprogramme für die Zubereitung von Speisen im Backofen. Miele verkauft den Range Cooker in Nordamerika in den Größen 0,76, 0,92 und 1,22 Meter. Die unverbindliche Preisempfehlung für die große Version: 13.599 US-Dollar. Passende Dunstabzugshauben hat der Hersteller ebenfalls im Angebot.
Christian Lanzerath

von

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und darf täglich über die Technik in der IT-Welt und die Technik in der modernen Küche schreiben.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.