Gegrilltes Superfood

Vegetarische Quinoa-Pattys vom Grill

Quinoa-Pattys schmecken als Frikadellen gut und passen super auf einen vegetarischen Burger. Die schmecken nicht nur Vegetariern.

Datum:
Quinoa-Pattys

Quinoa-Pattys eignen sich wunderbar für vegetarische Burger.

Zubereitungszeit: circa 25 Minuten

Zutaten: (für 4 Personen)

  • 200 g Quinoa
  • 1 Karotte
  • 2 Schalotten
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL grobes Meersalz
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Reismehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Rapsöl

Zubereitung:

Bereiten Sie zunächst die Quinoa nach der Angabe auf der Packung zu. Schälen Sie anschließend das Gemüse, schneiden Sie es in kleine Würfel, und hacken Sie die Petersilie. Erhitzen Sie alles mit dem Rapsöl in einem Topf. Fügen Sie dann die Gewürze hinzu, und dünsten Sie alles. Nehmen Sie danach den Topf vom Herd, geben Sie die Quinoa hinzu, und heben Sie die Petersilie unter. Jetzt nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
 Geben Sie danach das Ei, die Sonnenblumenkerne sowie das Reismehl hinzu, und verkneten Sie alles zu einer weichen Masse. Formen Sie daraus Burger-Pattys, bestreichen Sie diese mit Rapsöl, und legen Sie sie für 3 Minuten auf den heißen Grill. Anschließend einmal wenden. Nach weiteren 3 Minuten sind die Quinoa-Burger verzehrfertig.