Frische Ideen für den Grill

Spargel grillen – Grillzeit ist Spargelzeit

Mit der heiß ersehnten Grillsaison beginnt auch die leckere Spargelzeit. Wie Sie frisch gestochenen Spargel schmackhaft für den Rost vorbereiten, erfahren Sie hier.

Datum:
Spargel grillen

Grillzeit ist Spargelzeit – Spargel schmeckt nicht nur aus dem Topf!

Mit den ersten Sonnenstrahlen, die die Nasenspitze kitzeln, wird auch die Lust auf lecker Gegrilltes geweckt. Ambitionierte Grillfreunde setzen dabei nicht nur auf Fleisch, sondern probieren sich auch an vegetarischen Köstlichkeiten wie Spargel. Dieser lässt sich auf vielfache Weise lecker zubereiten und kann mit weitaus mehr kombiniert werden, als mit dem Klassiker Sauce Hollandaise.
Wer Spargel grillen möchte, ist mit der grünen Variante meist am besten beraten. Dieser Spargel ist nicht so dick wie weißer Spargel und lässt sich so schneller garen. Sie können aber auch weißen Spargel auf den Rost legen. Damit alles gleichzeitig verspeist werden kann, kochen Sie den weißen Spargel einfach vor oder lassen ihn länger über den Kohlen garen. Wichtig beim Grillen von Spargel ist das vorherige, ausgiebige Marinieren in einem Kräuter-Öl-Bad. Hier gilt die Devise: je länger desto besser. Damit Ihre Geschmacksnerven am Ende jedoch keine böse Überraschung erleben, sollten Sie eine Aluschale verwenden, in der der Spargel gegrillt wird. Kräuter können sonst schnell bitter werden, da sie über der heißen Glut verbrennen. Achten Sie außerdem auf die Verwendung eines hochwertigen Öls, das zum Grillen geeignet ist. Es gibt allerdings viele weitere köstliche Alternativen, wie Sie Spargel zubereiten können. Die leckersten werden hier vorgestellt.

1. Das Spargelpäckchen

Waschen und schälen Sie den Spargel. Vergessen Sie außerdem nicht, die holzigen Enden zu entfernen. Bereiten Sie eine Kräutermischung nach Gusto vor. Verwendet werden kann alles, was Ihnen schmeckt. Ein paar Ideen: Thymian, Bärlauch, Schnittlauch, etc. Schneiden Sie nun Alufolie in zwei Quadrate, in die Sie den Spargel mit einem Butterflöckchen legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Geben Sie die Kräutermischung darauf und verschließen Sie alles fest, sodass ein Päckchen entsteht. Dieses legen Sie für etwa 20 Minuten auf den Rost, wenden Sie es nach etwa 10 Minuten, fertig. Es fehlen nur noch das Auspacken und Genießen.

2. Spargel mit Bacon

Auch Fleischliebhaber werden mit dieser Variante glücklich. Waschen und schälen Sie den Spargel, auch hier müssen die holzigen Enden abgeschnitten werden. Würzen Sie den Spargel mit einer Prise Zucker und etwas Pfeffer und beträufeln Sie ihn mit Zitronensaft. Salz benötigen Sie nicht, der Bacon verfeinert den Spargel auf natürliche Weise. Umwickeln Sie die Spargelstangen nun mit jeweils zwei Streifen Bacon und geben Sie sie wieder mit einem Stückchen Butter in zwei Schichten Alufolie. Diese wieder gut verschließen und in ca. 20 Minuten unter Wenden auf dem Rost fertig grillen. Lecker!

3. Pinienkerne und grüner Spargel

Wie gehabt muss der Spargel, allerdings grüner, geschält, gewaschen und von den holzigen Enden befreit werden. Ölen Sie den Spargel mit Olivenöl ein und würzen Sie ihn mit Salz und Pfeffer. Legen Sie den Spargel wieder auf zwei Lagen Alufolie. Für das mediterrane Aroma geben Sie nun Pinienkerne dazu und umwickeln das Ganze wieder fest. Der Spargel kommt für etwa 20 Minuten auf den Grill und muss nach 10 Minuten gewendet werden. Fertig ist der Spargel mit italienischem Aroma.
Spargel ist ein sehr vielseitiges Gemüse, es lässt sich auf mannigfaltige Weise zubereiten. Egal, ob mariniert, mit Bacon verfeinert oder kombiniert mit mediterraner Frische: Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Beachten Sie diese Tipps, wird auch Ihr Spargel vom Rost ein Gedicht. Wählen Sie aus den unzähligen Möglichkeiten aus und finden Sie das für sich beste Spargelrezept zum Grillen.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.